Der PVD-Tiger brüllt weiter

Neue Beschichtungen von WALTER für den weltweit einzigen PVD-Schneidstoff mit Aluminiumoxid

3193

Mit dem PVD-Tiger, einem Schneidstoff mit Aluminiumoxyd, stellte WALTER auf der letzen EMO eine Weltneuheit vor, die bereits bei zahlreichen Anwendungen in der Praxis für einen enormen Produktivitätsschub sorgt. Zum Einsatz kommen die Beschichtungen immer dann, wenn es um schwer zerspanbare Materialien, rostfreie Stähle und das Nassfräsen in Stahl geht. Profitieren werden davon die unterschiedlichsten Branchen, wie die Luft- und Raumfahrtindustrie, der Maschinen- Werkzeug-, Formen- und Autobau, die Medizintechnik, die Lebensmittelindustrie, der Bergbau und auch die Hersteller von Pumpen und Armaturen.
Der Aluminiumoxydschicht dieser Schicht bietet außergewöhnlich großen Hitzeschutz und erlaub dadurch hohe Schnittgeschwindigkeiten und verspricht darüber hinaus hohe Standzeiten. Ein weiterer Vorteil des Schneidstoffs: Die Beschichtung wird bei vergleichsweise geringen Temperaturen auf die Schneide aufgebracht. Dies führt nicht nur zu einer verringerten thermischen Belastung des Substrats während des Beschichtungsvorgangs, sondern sorgt auch dafür, dass die PVD-Schichten extrem zäh sind. So bieten sie auch bei schwer zerspanbaren Materialien einen optimalen Verschleißschutz. Die geglätteten Schneiden und Spanflächen erlauben einen sehr guten Spanabfluss und sorgen so für eine erhöhte Prozesssicherheit.
Andere, bewährte Eigenschaften der Tigertec-Schneidstoffe wie zum Beispiel die Indikatorbeschichtung zur Verschleißerkennung finden sich selbstverständlich auch bei den jüngsten Mitgliedern der Produktfamilie. Insgesamt stehen mit den beiden neuen Schneidstoffen jetzt sieben verschiedene Tigertec-Beschichtungen zur Verfügung, mit denen sich alle anfallenden Bearbeitungsprobleme erfolgreich lösen lassen.

Bild: Neue PVD-Tiger-Schneidstoffe von WALTER mit außergewöhnlich großen Hitzeschutzschild ermöglichen extreme Schnittgeschwindigkeiten.

Anmerkungen:
WALTER AG: Die 1919 gegründete, 1990 in eine AG umgewandelte Firmengruppe zählt weltweit zu den führenden Unternehmen der Metallbearbeitung. Sie entwickelt, produziert und vertreibt Werkzeuge mit auswechselbaren Hartmetallschneiden für die Metallzerspanung, speziell Bohren, Fräsen und Drehen. Ihr Stammsitz befindet sich in Tübingen, wo auch knapp die Hälfte ihrer rund 2.000 Mitarbeiter beschäftigt ist. Ihre Tochtergesellschaften und Vertriebspartner sind in verschiedenen Ländern auf allen Kontinenten präsent.

Kontakt

Walter AG
Derendinger Str. 53
D – 72072 Tübingen
Telefon: +49 (0) 7071/701-0
Telefax: +49 (0) 7071/701-212
www.walter-ag.de