Produktives Powerplay

Mit der FZ 15 W präsentiert CHIRON zur AMB ein neues, kompaktes Hochleistungszentrum mit automatischem Werkstückwechsler

2945

Die neue CHIRON FZ 15 W erschließt mit Span-zu-Span-Zeiten von 1,7 Sekunden, Eilgängen bis 75 m/min sowie dem optimierten Arbeitsraum- und Umhausungskonzept weitere Rationalisierungspotentiale für die Bearbeitung präziser Serienteile.

Der integrierte Werkstückwechseltisch benötigt für einen 180°-Schwenk lediglich 1,9 Sekunden. Während auf der einen Tischseite ein Teil bearbeitet wird, kann auf der anderen Seite hauptzeitparallel ent- und beladen werden.

In Kombination mit der gleichermaßen kraftvollen wie drehfreudigen Spindel (20.000 min-1) und dem Korbwechsler für 20 Werkzeuge (SK-40 oder HSK-A 63) bietet die FZ 15 W beste Voraussetzungen für kurze Stückzeiten und niedrige Stückkosten. Die im Werkstückwechsler integrierten Schwenkbrücken sowie optional adaptierbare 2-Achsen-NC-Rundtische erweitern den Einsatzbereich bis hin zur Komplettbearbeitung von Werkstücken in einer Aufspannung.

Bild 1: Die neue CHIRON FZ 15 W erschließt mit Span-zu-Span-Zeiten von 1,7 Sekunden und Eilgängen bis 75 m/min weitere Rationalisierungspotentiale für die präzise Bearbeitung von Serienteilen.

Die Aufspannfläche von 2 x 660×400 mm2 bietet Platz für große Werkstücke und Mehrfachspannvorrichtungen, wobei das CHIRON Schnell-Wechselsystem für Spannvorrichtungen eine hohe Rüstfreundlichkeit sicherstellt.

Die FEM-optimierte Maschinenstruktur ist robust, vibrationsdämpfend und thermisch sehr stabil. Dadurch eignet sich die FZ 15 W sowohl für die Volumenzerspanung mit bis zu 500 cm3/min Fräsleistung, als auch für Feinstbearbeitsaufgaben wie das hochpräzise Ausspindeln. Die Spindelleistung von bis zu 37 kW reicht für Bohrungen in St 60 bis 42 mm Durchmesser. Das Gewindeschneiden gelingt bis M 30.

Neben den technischen Leistungsdaten überzeugt die neue FZ 15 W durch zahlreiche ergonomische sowie funktionale Verbesserungen. Hierzu gehören die großen, sich weit öffnenden Türen und die neue Arbeitsraumabtrennung mit Edelstahllamellen.

Die sehr gute Abdichtwirkung ermöglicht im Zusammenspiel mit anderen Maßnahmen eine kühlmitteldichte Umhausung, die sehr effizient absaugbar ist. Als weiteres Plus bietet der neue konzipierte Arbeitsraum eine effiziente Späneentsorgung, die durch den zentralen Späneauswurf wahlweise nach hinten oder links erfolgt.

Die neue CHIRON FZ 15 W überzeugt durch:

– Kompaktes Layout
– Thermisch stabile Maschinenkinematik
– Rüstfreundliche, große Türöffnung
– Kurze Span-zu-Span-Zeiten ab 1,7 s
– Korbwechsler mit 20 Werkzeugplätzen
– Wahlweise SK-40 oder HSK-A 63-Werkzeuge
– Freier Spänefall und zuverlässige Späneentsorgung durch großen, zentralen Späneauswurf
– Späneförderer mit Auswurf nach hinten oder links
– Edelstahllamellen-Abdeckungen für optimale Arbeitsraumabtrennung
– Von der CNC-Steuerung gut einsehbarer Arbeitsraum
– Modernste Steuerungs- und Antriebstechnik
– Werkzeugmaschinenbau “Designed and Made in Germany“

Bild 2: Der integrierte Werkstückwechseltisch benötigt für einen 180°-Schwenk lediglich 1,9 Sekunden. Während auf der einen Tischseite ein Teil bearbeitet wird, kann auf der anderen Seite hauptzeitparallel ent- und beladen werden.

Optionen:

1: „High Speed Paket“

– Grundmaschine mit Beschleunigung in X, Y, Z = 1 g, 1 g, 1,5 g
– Eilganggeschwindigkeit 75 m / min
– Stufenloser Drehzahlbereich bis 12.000 min-1
– Span-zu-Span-Zeit 1,7 s

Bild 3: Der neue konzipierte Arbeitsraum bietet eine effiziente Späneentsorgung, die durch den zentralen Späneauswurf wahlweise nach hinten oder links erfolgen kann

2: „High Speed Plus Paket“

– Grundmaschine mit Beschleunigung in X, Y, Z = 1 g, 1 g, 1,5 g
– Eilganggeschwindigkeit 75 m/min
– Stufenloser Drehzahlbereich bis 20.000 min-1
– Werkzeugaufnahme DIN 69 893 HSK-A 63
– Span-zu-Span-Zeit 1,7 s
– Verstärkter Spindelantrieb 37 kW
– Stufenloser Drehzahlbereich bis 12.000 min-1
– Max. Drehmoment 180 Nm
– Werkzeugaufnahme DIN 69 893 HSK-A63
– Kühlmittel durch die Spindel 70 bar
– Späneförderer mit Auswurf nach hinten oder links
– Kühlmittelaufbereitung
– Trockenbearbeitung mit Minimalmengenschmierung
– NC-Rundtisch
– NC-Rundtisch mit Grundvorrichtung
– Integrierte Werkstückwechseleinrichtung IWW
– Hydraulik- und Pneumatik-Anschlüsse über zentrale Drehverteiler
– Automatiktüren
– CHIRON Laser Control
– Direktes Wegmess-System
– Messtaster
– Stationäres 3 D-Tastsystem
– Vollkapselung mit Absaugung
– Ölpaket
– Werkstücktransport- und Magazinier-Einrichtungen
– Handrad
– Roboterschnittstelle, elektrisch

Technische Daten der CHIRON FZ 15 W

Verfahrwege X, Y, Z: 550, 400, 425 mm
Beschleunigung X, Y, Z: bis 1 / 1 / 1,5 g
Eilgänge X,Y,Z: bis 75 m/min
Aufspannfläche Werkstückwechseltisch: 2 x 660 x 400 mm²
Werkstückwechselzeit: 1,9 s
Spindeldrehzahl: bis 20.000 min-1
Werkzeugaufnahme: SK-40 oder HSK-A 63
Fräsleistung in St 60: bis 500 cm³ / min
Bohrleistung in St 60: bis 42 mm
Gewindeschneiden: M 30
Korbwechsler (Positionierwechsler): 20 Werkzeuge
Werkzeugwechselzeit: 0,9 s
Span-zu-Span-Zeit: ab 1,7 s

Bild 4: Von der CNC-Steuerung (Siemens oder Fanuc) gewährt das große Fenster einen freien Blick auf Werkstück und Werkzeug.

Überzeugende Vorteile der CHIRON Korbwechsler auf einen Blick:

– Einsatz von Werkzeugen mit großen Durchmessern
– Geschützter Werkzeugkegel
– 360° Spülsystem und optimierte Greifergeometrie zur Vermeidung von Späneansammlungen
– Ideal geeignet auch für den Einsatz von langen Werkzeugen
– Einsatz von Werkstückgreifern, Messtastern, Winkelköpfen und Mehrspindelköpfen
– Variable Werkzeugwechselebene
– Werkzeugwechsel über der aktuellen Bearbeitungsposition (dadurch minimaler Z-Achsen-Wechselhub und höhere Genauigkeit)
– Hohe Betriebssicherheit (Greifer umschlingt permanent das Werkzeug)
– Bessere Oberflächenqualität (kein Magazinsuchlauf mit Vibrationen)
– Lange Lebensdauer
– Hervorragende Verfügbarkeit (jedes Werkzeug hat einen eigenen autarken Wechsler)
– Einfache Wartung

Anmerkungen:
Kontakt:

CHIRON-WERKE GmbH & Co. KG
Fon: 07461/940-0
Email: info@chiron.de

www.chiron.de