Auftragseingang Oktober 2005: Stockendes Inlandsgeschäft

Der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau lag im Oktober 2005 um real achtzehn Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch in Frankfurt mit.

2803

Das Inlandsgeschäft fiel um drei Prozent. Die Auslandsnachfrage lag um dreißig Prozent über Vorjahresniveau. In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich August bis Oktober 2005 ergibt sich insgesamt ein Plus von elf Prozent im Vorjahresvergleich, bei den Inlandsaufträgen ein Minus von einem Prozent und bei den Auslandsaufträgen ein Plus von achtzehn Prozent.

„Die Maschinenexporteure konnten im Ausland – unabhängig von Großanlagenaufträgen – ihre Orderbücher gut füllen“, kommentierte VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers das Ergebnis. „Dagegen ist die Unterbrechung der seit Jahresbeginn anhaltenden leichten Belebung des Inlandsgeschäfts ein ernst zu nehmendes Zeichen für die labile Stimmung der Investoren.“

Quelle: VDMA