Fit mit ScrewFit

Ab sofort Sonderwerkzeuge mit kompakter Gewindeaufnahme lieferbar

2475

Mit dem modularen ScrewFit-Aufnahmesystem für Bohrköpfe und Fräser hat die WALTER AG einen Standard etabliert, der sich durch Kompaktheit, Stabilität und Flexibilität auszeichnet. Kurze Auskraglängen garantieren eine hohe Genauigkeit. Mittels Adapter passen ScrewFit-Werkzeuge auf sämtliche Maschinenspindeln (SK, HSK, Capto usw.). Bislang war das System nur in Verbindung mit Standard-Werkzeugen lieferbar. Ab sofort können auf Wunsch auch Sonderwerkzeuge mit ScrewFit-Anschluss versehen werden. WALTER hat das Aufnahmesystem speziell für kleine Bearbeitungsdurchmesser entwickelt. Es stehen sieben Nenngrößen im Bereich 9 bis 45 mm zur Verfügung. Dank der Schraubverbindung ist das Werkzeug schnell einsatzbereit, es wird lediglich ein Gabelschlüssel zum Festziehen benötigt. Bei Beschädigung lässt sich der Gewindestutzen separat austauschen, der Werkzeugkörper kann weiter verwendet werden.

Das ScrewFit-Aufnahmesystem von WALTER ist ab sofort auch für Sonderwerkzeuge erhältlich.

WALTER AG: Die 1919 gegründete, 1990 in eine AG umgewandelte Firmengruppe zählt weltweit zu den führenden Unternehmen der Metallbearbeitung. Sie entwickelt, produziert und vertreibt Werkzeuge mit auswechselbaren Hartmetallschneiden für die Metallzerspanung, speziell Bohren, Fräsen und Drehen. Ihr Stammsitz befindet sich in Tübingen, wo auch knapp die Hälfte ihrer rund 1.800 Mitarbeiter beschäftigt ist. Ihre Tochtergesellschaften und Vertriebspartner sind in verschiedenen Ländern auf allen Kontinenten präsent.

WALTER AG auf der EMO: Halle 3, Stand G 24

Kontakt
Walter AG
Derendinger Str. 53
D – 72072 Tübingen
Telefon: +49 (0) 7071/701-0
Telefax: +49 (0) 7071/701-212

www.walter-ag.de