Wie Sie bei der Stangenbearbeitung Stunden einsparen!

Der Schweizer Weltmarktführer auf dem Gebiet der Stangenzuführungen, LNS S.A. stellt auf der EMO in Mailand die zwei Weltneuheiten MOVE und Hydrobar Express 220 vor.

3426

Die logistischen, funktionalen, ökonomischen und operativen Leistungen von automatischen Stangenzuführungen wurden in den letzten Jahren stark verbessert. Jedoch musste man sich bisher immer entscheiden: Fiel die Wahl auf eine Zufuhrvorrichtung für kurze Stangen, bedeutete dies automatisch, auf die Vorteile einer Zufuhrvorrichtung für lange Stangen zu verzichten

Ab der EMO ändert sich die Situation mit dem MOVE von LNS, das bei der Stangenzufuhr einen ganz neuen Weg beschreitet. Mit einigen vollkommen neuartigen Lösungsvorschlägen wird die Bearbeitung der Stange bereits mit der Aufnahme im Lager optimiert.

Das MOVE „reduziert um zu erhöhen“. In den letzten Jahren waren wir Zeugen von bedeutenden Fortschritten in punkto Leistung, Präzision und Flexibilität im Bereich der automatischen Stangenzuführung. Revolutionäre Änderungen haben sich jedoch nicht gezeigt. Das neue MOVE von LNS, dass das Ergebnis einer Entwicklung ist, in welche die Erfahrungen aus der gesamten LNS-Produktreihe von Stangenzuführungen für kurze und lange Stangen zusammenfließen, eröffnet eine ganz neue Perspektive.

Die Besucher der EMO werden entdecken können, wie und mit welchen Wegen das MOVE „zwecks Erhöhung reduziert.“

Als zweite Weltneuheit präsentiert LNS das Stangenlademagazin Hydrobar Express 220. Es wurde speziell auf Kundenforderungen entwickelt. Modular aufgebaut ist es klein in Durchmesserbereich und Platzbedarf – aber groß in der Leistung. Ein neu entwickeltes Beladesystem sorgt dabei für eine fehlerfreie Stangenselektion von d = 2 mm ohne wenn und aber.

Das Umrüsten des Durchmesserbereichs wird mit dem Hydrobar Express 220 zum Kinderspiel. Dank automatischer Einstellung der motorgesteuerten Führungslünette und Stangenvereinzelungsvorrichtung erfolgt ein Durchmesserwechsel im Leistungsbereich der eingesetzten Führungselemente innerhalb von 2 Minuten. Für einen kompletten Führungselementewechsel werden nicht mehr als 8 Minuten benötigt.

Ein weiteres Highlight des Hydrobar Express 220 ist das zum Patent angemeldete Spindelsynchronisationssystem 3S. Mit diesem neuen System wird die perfekte Synchronisierung zwischen dem mobilen Spindelstock der Drehmaschine und dem Stangenlademagazin zu 100% garantiert – ein wesentlicher Faktor bei der Stangenführung.

EMO in Mailand, Pavillion 2, Halle 1, Stand C04 D01

Kontakt:
Herr Wentz
MAW Werkzeugmaschinen GmbH Industriestr. 6
71069 Sindelfingen
Tel.: 07031 7376-0
Fax: 07031 382005
info@maw-gmbh.de