HURCO’s neue S-KLASSE mit 15.000 U/min

Nach der erfolgreichen Markteinführung des ersten S-Klasse-Modells VMX 50S präsentiert die HURCO GmbH, mit Sitz in Landsham bei München, nun den kleinen Bruder: VMX 24S.

3038

Mit der neuen VMX 24S mit den Verfahrwegen X=610 mm / Y=510 mm / Z=610 mm setzt HURCO weiter verstärkt auf die Zielgruppe der Formenbauer und Aluminium-Bearbeiter. Neue Hardware- und Software-Komponenten ermöglichen Spitzenleistungen bei der 3D-Bearbeitung: So wurde erreicht, dass auch bei hohen Geschwindigkeiten beste Oberflächenergebnisse erzielt werden. Der kraftvolle Antrieb und die präzise Mechanik erlauben diese guten Oberfläche nicht nur in Aluminium, sondern auch in hartem Werkzeugstahl.

Schnell Formenbauteile fertigen – Schnell Maschinenbauteile programmieren
Diese Vielseitigkeit erhöht die Produktivität und damit die Rentabilität der Maschine.
Durch die hohe Spindeldrehzahl von 15.000 U/min (Optional 45.000 U/min), einen Arbeitsvorschub von 23 m/min. und einer Beschleunigung bis zu 8,5 m/sec² ist die VMX 24S für den Formenbau und für die Aluminium-Bearbeitung prädestiniert.

Mit der hohen Zerspanleistung und der werkstattprogrammierbaren UltiMax-Steuerung ist sie aber auch für das kostengünstige Fertigen von Maschinenbauteilen bestens geeignet. Die hohe Zerspanleistung lässt sich am besten mit Fakten belegen: Planfräsen mit einem Messerkopf D50 mit 2 mm Zustellung ist mit S1000, F1900 und Fz 0,38 bei einer seitlichen Zustellung von 45mm möglich. Vollnutfräsen mit einem Igelfräser D28 und 10 mm Zustellung ermöglicht die Werte S1600, F580 und Fz 0,18.

Auch die VMX 24 S ist, wie alle anderen HURCO’s, mit der einzigartigen, werkstattprogrammierbaren UltiMax 4-Steuerung ausgestattet. Allein in Deutschland profitieren schon mehrere Tausend Besitzer eines HURCO-Bearbeitungszentrums von den Vorzügen dieser Steuerung: leichte Erlernbarkeit – HURCO bietet hierfür 2-Tages-Schulungen an – und äußerst effizientes Arbeiten durch den Klartextdialog und die Doppel-Bildschirmtechnik.

Bei der VMX24 S ist die UltiMax4-Steuerung mit einem speziell auf den Formenbau abgestimmten Software- und Hardware-Paket ausgestattet. Dieses ermöglicht eine Satzverarbeitungszeit von 2.000 Sätzen pro Sekunde und einen Lookahead von 600 Sätzen plus zusätzlich 600 Sätzen im variablen Fenster.

Die seit 20 Jahren am deutschen Markt agierende HURCO GmbH macht einen Umsatz von rund 40 Millionen Euro jährlich. Das Jahr 2001 gehörte mit 400 ausgelieferten Maschinen zum bisher erfolgreichsten der Firmengeschichte.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt bei der Hurco GmbH in der idealen Kombination von komfortabler Steuerung und robustem, präzisem Maschinenbau. Dem Unternehmer wird damit der Kostendruck bei der Einzelteil- und Kleinserienfertigung genommen, bei Facharbeitermangel wird die Maschine am laufen gehalten und mit qualifizierten Facharbeitern werden Spitzenzeiten im Programmieren und Fertigen erreicht.

Bei den regelmäßig stattfindenden Hausmessen und Vorführungen in den mittlerweile schon sieben Schulungs- und Vorführzentren können Interessenten die HURCO’s LIVE erleben.

Nächste Termine:

Am 4.7.2003 wird auf der Hausmesse in der Firmenzentrale in Landsham/München die VMX24 S erstmalig präsentiert. Die besonderen Vorzüge und Eigenschaften werden bei Vorführungen demonstriert.

Am 18. und 19.7.2003 wird die VMX 24 S auf der Hausmesse im Vorführzentrum Witten (NRW) präsentiert.

Natürlich wird bei beiden Hausmessen die gesamte Modellreihe mit der VMX 1, VMX 24, VMX 30, VMX 42, VMX 50 S und VMX 64 zu sehen sein.
Das attraktive Rahmenprogramm lädt ein zu einer Fahrt mit dem faszinierenden Sportwagen FERRARI Maranello auf den Strassen der Umgebung. Zur Stärkung werden Spezialitäten vom Holzkohle-Grill geboten.

Alle Termine finden Sie unter www.hurco.de im Bereich Aktuelles.

FDZT