Kyocera ist Umwelt- und Innovationstreiber

Kyocera erntet weltweit Anerkennung für sein Engagement in den Bereichen Umweltschutz und Innovation. Mit Spitzenbewertungen durch CDP und ClarivateTM sowie der Auszeichnung als „Supplier Engagement Leader“ belegt das Unternehmen seine führende Rolle in der globalen Wirtschaft.

Silber statt Bronze

Hoffmann SE verbessert sich im Nachhaltigkeitsranking von EcoVadis

Elektronenstrahl schlägt Laserstrahl

Durchbruch bei Schweißverfahren für wesentliche Komponenten von Wasserstoffsystemen

Richtungsweisend für eine nachhaltige Zerspanung

Der Ruf nach nachhaltigen Produktionsprozessen wird immer lauter und macht auch vor der Zerspanung nicht Halt. ISCAR hat eine ganze Reihe von Präzisionswerkzeugen entwickelt, die energieeffizient arbeiten, Kosten sparen und den CO2-Ausstoß deutlich verringern.

Tübinger Zerspanungsexperten treten SBTi bei

Der Zerspanungsspezialist Walter hat sich der Science Based Targets initative (SBTi) angeschlossen, der weltweit mehr als 4.000 Unternehmen und Finanzinstitute angehören. Mit dem Beitritt verpflichtet sich das Tübinger Unternehmen seine CO2-Emissionen aus eigener Hand (Scope 1) und die aus Nutzung von gekaufter Energie entstandenen Emissionen (Scope 2) bis 2030 zu halbieren.

Perfekter Schutz für Zerspanungswerkzeuge

Kunststoffverpackungen für hochwertige Werkzeuge lassen sich nachhaltig gestalten. CERATIZIT bezieht deshalb seine Verpackungen aus sogenanntes Post-Consumer-Rezyklat (PCR) von der rose plastic AG. Diese stellt recycelbare Verpackungen her, die zu 100 % aus recycelten Materialien bestehen und so einen niedrigen CO2-Fußabdruck ermöglichen.

Nachhaltig verpackt

Der Kühlschmierstoffhersteller Rhenus Lub aus Mönchengladbach baut sein Engagement für mehr Nachhaltigkeit weiter aus. Es steigert den Anteil wiederverwendbarer Reko-Fässer für Kühlschmierstoffe auf über 50 Prozent.

EcoVadis Platin Medaille für nachhaltiges Unternehmen

Flender erhält die höchstmögliche Auszeichnung des renommierten Nachhaltigkeitsratings für sehr gute Leistungen in den Bereichen Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung.

Nummer Sieben setzt neue Maßstäbe

Wenn es um Windkraft geht, dreht sich alles nicht nur um Energie, sondern auch um Präzision auf höchstem Niveau. Daher entschied sich thyssenkrupp rothe erde zum siebten Mal für eine Starrag Vertikal-Dreh-Schleifmaschine Dörries CONTUMAT.

Recycling-Initiative für die Kreislaufwirtschaft

Ein erweitertes Rückkaufprogramm von Sandvik Coromant vereinfacht künftig das Recycling gebrauchter Hartmetallwerkzeuge für Kunden.

Umweltpreis für upGRADE-Produkte

CERATIZIT hat für den Prozess zur Herstellung der Hartmetall-Sorten der upGRADE-Produktfamilie den Prix de l’Environnement 2023 des luxemburgischen Industrieverbandes FEDIL erhalten.

169 MWh Strom pro Jahr einsparen

Energieeffizienz und Klimaschutz zählen in der Automobilindustrie zu den Treiberthemen. In Zusammenarbeit mit Ecoclean erreicht das BMW Group Werk Steyr durch eine Wärmepumpe nun eine signifikante Energieeinsparung.

Der nächste Schritt zum Netto-Null-Ziel

Sandvik Coromant hat sich als Teil des Sandvik Konzerns im Rahmen der Science Based Targets Initiative (SBTi) verpflichtet, seine unternehmensweiten Emissionen im Einklang mit den klimawissenschaftlichen Erkenntnissen zeitnah zu reduzieren.

Erster PCF-Standard für Hartmetall bei CERATIZIT

Anlässlich der EMO 2023 in Hannover hat CERATIZIT die Einführung des ersten Product Carbon Footprint Standard (PCF) für Hartmetallprodukte begonnen. Seit dem 18. September wird die PCF-Klassifizierung der ersten Produkte nun im Shop und auf allen Rechnungen ausgewiesen.

Termine

BIEMH

AMB