Mit Vollhartmetall bis 50xD bohren

ISCAR präsentiert seine neuen spiralisierten Vollhartmetall (VHM)-Bohrer der SOLIDDRILL-Serie in Funktionslängen bis zu 50xD. Anwender profitieren damit beim Tieflochbohren von großer Bohrgenauigkeit, Stabilität, Prozesssicherheit und glatten Oberflächen.

1487
ISCARs VHM-Tieflochbohrer der SOLIDDRILL-Serie

Bohren von großen Tiefen ist eine der Königsdisziplinen in der Zerspanung. Bislang kommen dafür meist teure Sonderwerkzeuge zum Einsatz. ISCAR geht einen anderen Weg und präsentiert seine neuen spiralisierten Vollhartmetall (VHM)-Bohrer der SOLIDDRILL-Serie in Funktionslängen bis zu 50xD. Damit profitieren Anwender von großer Bohrgenauigkeit, Stabilität, Prozesssicherheit und glatten Oberflächen.

Die neuen SOLIDDRILL-VHM-Tieflochbohrer von ISCAR sind in Durchmessern von drei bis zehn Millimetern erhältlich und erlauben präzise Bohrungen von 30xD, 40xD und 50xD. Ihre 135-Grad-Split-Point-Schneidengeometrie ist für die Bearbeitung aller gängigen ISO-P-, ISO-M- und ISO-K-Werkstückstoffe optimiert. Anwender profitieren damit von sicheren Prozessen und großer Bohrgenauigkeit.

Die doppelte Führungsfase verbessert die Bohrstabilität und ermöglicht glatte Oberflächen. Dank Multilayer-Beschichtung kann der Anwender auch mit hoher Geschwindigkeit bohren.

Die Werkzeuge sind mit einer inneren Kühlmittelzuführung ausgestattet, die das Kühlschmiermittel direkt in die Schnittzone bringt. Das verlängert die Standzeit und verbessert im Zusammenspiel mit den polierten Spankammern die Spanevakuierung.

Kontakt:

www.iscar.de