Zertifizierte Verlässlichkeit

Sandvik Cormonat erhält das Zertifikat 6.4 des VDA. Dieses bescheinigt jetzt den Standorten Schmalkalden, Düsseldorf und Schiedam ein konsistentes Qualitätsmanagement im Bereich Automobil- und Zulieferindustrie.

138
Sandvik Coromant erhält Zertifikat 6.4 des VDA.

Das Qualitätsmanagement-System von Sandvik Coromant ist breit gefächert und umfasst die Bereiche Qualität, Umwelt sowie Arbeits-und Gesundheitsschutz. Es schafft verlässliche und nachvollziehbare Grundlagen für den Umgang mit Ressourcen und Umwelt, Kunden und Mitarbeitern. Zu den Zertifizierungen, die das Unternehmen bereits erfolgreich durchlaufen hat, gehören wichtige Standards wie ISO 9001, ISO 14001 und OHSAS 18001. Darüber hinaus bescheinigt das Zertifikat 6.4 jetzt den Standorten Schmalkalden, Düsseldorf und Schiedam ein konsistentes Qualitätsmanagement im Bereich Automobil- und Zulieferindustrie.

„Automobile sind zu hochkomplexen Systemen geworden – Hersteller und Zulieferer brauchen bei der Herstellung die Gewissheit, dass sie durchgängig qualitativ hochwertige Bauteile und Werkzeuge nutzen und ihre Prozesse reibungslos ablaufen“, sagt Corinna Grudzinski, Quality & EHS Manager bei Sandvik Coromant. „Wir freuen uns darüber, dass unser eigener hoher Anspruch an Qualitätsmanagement und verlässliche Produktionsmethoden jetzt durch das Zertifikat des VDA von Industrieseite aus bestätigt ist – und so unseren Partnern zusätzliche Sicherheit verschafft.“

Grundsätzlich gelten für die Herstellung der Werkzeuge die Anforderungen gemäss ISO 9001 sowie die darüberhinausgehenden branchenspezifischen Zusatzanforderungen, die gerade in der Automobilindustrie sehr anspruchsvoll sind. Mit der Zertifizierung unterstützt Sandvik Coromant auch die Qualitätsmanagement-Systeme der Fahrzeughersteller und deren System- und Teilelieferanten, um die Basis für eine erfolgreiche Projektabwicklung und reibungslose Prozesse in der gesamten Wertschöpfungskette zu schaffen.

Das Zertifikat ist bis Januar 2022 gültig und kann nach erneuter Prüfung der Prozesse weiter verlängert werden. Schmalkalden ist eine Zweigniederlassung der Sandvik Tooling Deutschland GmbH. Innerhalb des Unternehmens ist der Standort Schmalkalden die weltweit größte Produktionsstätte für Sonderwerkzeuge für zerspanende Bearbeitungszentren. Der Standort Schiedam in den Niederlanden ist eines der weltweit operierenden Distributions-/Logistikzentren von Sandvik Coromant.

Kontakt:

www.sandvik.coromant.com