Spanntechnik

Spannmittel und Greifsysteme

Per Basisplatte verbunden

Mithilfe der standardisierten Basisplatten SCHUNK ABP-h plus ist es möglich, SCHUNK TANDEM KSP plus Kraftspannblöcke mit dem SCHUNK VERO-S Nullpunktspannsystem zu kombinieren.

Drehtechnikkatalog überarbeitet

Der neue Drehfutterkatalog von SCHUNK informiert auf 660 Seiten über das komplette Drehtechnikprogramm für Spanntechnik und Greifsysteme. Vom Drehfutter über Lünetten, Spannklauenkästen bis zum Zubehör ist alles enthalten.

Deutschlands intelligentestes Spannsystem

Industrie 4.0 ist als Thema allgegenwärtig. Häufig sind Lösungen aber nur theoretische Modelle. Konkrete Anwendungen suchte man in vielen Fällen vergebens. Nun zeigte Röhm auf der EMO ein komplett vernetztes Spannsystem.

Schnittstelle für prozesssicheres Zerspanen

Schweiger Formenbau setzt bei der Herstellung hochpräziser Spritzgießformen auf Haimer-Technologie

In Kombination besonders stark

Seit kurzem ergänzt das universelle VHM-Schaftfräserprogramm HAIMER Power Mill die bekannten hochpräzisen HAIMER-Werkzeugaufnahmen zu einem Zerspanungssystem.

ALUMESS – Spannsysteme

Spreitzer hat seine Spannsysteme überarbeitet und logisch erweitert

Ein spannendes Verhältnis – wirtschaftlich und sicher

Die Liebherr-Components Biberach GmbH setzt auf Sicherheit und Spannfutter von Forkardt

Kontrolle in jeder Situation

JAKOB Antriebstechnik bietet sein Force Monitoring System „FMS“ nun in drei verschiedenen Ausführungen an.

Umfassendes Programm für Schleifanwendungen

SCHUNK auf der GrindTec 2016

Flexibilität und Bedienkomfort

SCHUNK MAGNOS Magnetspannplatten ermöglichen deformationsarme Werkstückspannung, freie Zugänglichkeit und schnellen Werkstückwechsel. Die Magnetspannplatten melden den Spannzustand und eine modulare Steuereinheit erhöht den Bedienkomfort.

Rüstzeiten-Reduktion bei Thumm Technologie

Die Thumm Technologie GmbH erzielt mit Spannsystemen von Gressel deutlich mehr Fertigungs-Flexibilität und signifikante Rüstzeiten-Reduzierungen.

Flachstes pneumatisches Nullpunktspannmodul der Welt

Schunk hat das Nullpunktspannsystem VERO-S weiter ausgebaut: Mit einer Bauhöhe von 20 mm ist das Modul VERO-S NSE mini von Schunk das flachste pneumatische Nullpunktspannmodul der Welt. Ideale Voraussetzungen also, um bereits vorhandene Maschinen nachzurüsten, den Maschinenraum voll auszunutzen und selbst kleine Werkstücke direkt zu spannen.  

Aufbruch in neue Dimensionen

HILMA-RÖMHELD mit Neuheiten auf der AMB

Zentrischspanner für 5-Achs-Bearbeitungszentren

Der Zentrischspanner RZM von Röhm spannt ohne zusätzliche Unterbauten oder Sonderbacken bei einer minimalen Störkontur das Werkstück.