Aerotech auf der SPS 2022

Aerotech wird vom 8. bis 10. November auf der SPS in Nürnberg als Aussteller mit dabei sein. Das Unternehmen zeigt dort das neue Release 2.3 der Motion-Control-Plattform Automation1 und mehrere Linearmotortische der PRO-Serie - live in Aktion mit Automation1 gesteuert.

186
Benutzerfreundliche Steuerungsplattform: "Automation1" vereint Benutzerfreundlichkeit und Hightech-Funktionen in einer Bewegungssteuerungsplattform. (Bildnachweis: Aerotech GmbH)

„Nachdem die SPS im letzten Jahr kurzfristig abgesagt werden musste, freuen wir uns umso mehr auf den November. Bei Schwerpunktthemen wie Motion Control, Antriebs- und Bewegungssteuerung fühlen wir uns natürlich zuhause und gut positioniert, zumal wir als Unternehmen mit Firmensitz in Fürth quasi einen Heimvorteil haben“, sagt Nobert Ludwig, Geschäftsführer der Aerotech GmbH.

Bewegungssteuerung Automation1

Wie sich Positioniersysteme samt peripherer Komponenten mit nur einer Bewegungssteuerungsplattform bedienerfreundlich steuern lassen, davon können sich Fachbesucher am Aerotech-Messestand selbst ein Bild machen.

Die Automation1-Suite ersetzt die bisherigen Steuerungsplattformen (A3200, Ensemble und Soloist) mit neuen und leistungsfähigeren Funktionen in einer einfach zu erlernenden und intuitiven Architektur. „Unser aktuelles Release 2.3 wartet mit diversen neuen Features auf wie etwa einem ‚Machine Apps HMI-Entwicklungstool‘. Mit diesem vollständig anpassbaren Tool haben wir die bisherige CNC-Benutzeroberfläche ersetzt und auf diese Weise die Benutzerschnittstellen für Antriebssysteme revolutioniert“, weiß Norbert Ludwig bereits aus diversen Test- und Live-Installationen.

Darüber hinaus hat die Version 2.3 von Automation1 die Beta-Phase erfolgreich verlassen und ist nun offiziell EtherCAT-kompatibel, was die Anbindung an SPS-basierte Systeme ermöglicht und damit die Möglichkeiten für hochpräzise Bewegungsprozesse erweitert, wenn diese in ein konventionelles System mit geringerer Präzision eingebettet sind.  Derzeit noch in der Beta-Phase, aber bereits Teil der neuen Version sind die Touchscreen-Funktionen zur Unterstützung von MachineApps sowie eine Python-API-Konfigurationsschnittstelle.

Automation1 bietet außerdem eine verbesserte Datenvisualisierung und Benutzerfreundlichkeit des Programmiermoduls. Die Befehlswarteschlange (Q-Modus in A3200) und die Positions-/Drehzahl-/Drehmomentsteuerung über Analogeingänge wurden ebenfalls hinzugefügt und optimiert.

„Mit Automation1 2.3 bieten wir den Anwendern unserer Positioniersysteme eine komplette Maschinensteuerung für sämtliche Komponenten und gehen damit deutlich weiter als herkömmliche Bewegungssteuerungen“, so der Aerotech-Geschäftsführer.

Linearmotortische in Aktion

Mehrere PRO-LM-Lineartische, die von Automation1 gesteuert werden, sind ebenfalls am  Messestand sehen. Die Tische der Aerotech PRO-Serie sind wahlweise mit Direktantrieb durch einen Linearmotor oder mit einer Kugelumlaufspindel erhältlich.

SPS 2022: Aerotech wird seine Industrietische der Pro-Serie mit direkt angetriebenem Linearmotor vorstellen. (Bildnachweis: Aerotech GmbH)

„Anhand des Aufbaus können wir unser umfangreiches Know-how bei der Konstruktion dieser Lineartische einschließlich des Kabelmanagements demonstrieren“, erklärt Norbert Ludwig. „Die Tische sind in der Lage, hohe Geschwindigkeiten mit einer hervorragenden Geschwindigkeitsregulierung zu verfahren. Aber nicht nur die Geschwindigkeit und Positionierleistung sind charakteristisch, sondern auch die Robustheit.“

Die abgedichteten mechanischen Lager machen die PRO-LM-Lineartische zudem unempfindlich gegen jede Art von Verschmutzung; sie sind mit einem reibungsarmen Dichtungssystem ausgestattet, das den Wartungsaufwand im industriellen Einsatz nachhaltig reduziert.

Aerotech auf der SPS 2022 in Halle 3, Stand 347

Kontakt:

de.aerotech.com