Neues Maschinenkonzept auf kleinem Raum

Zur GrindingHub 2022 hat WALTER die neueste Ergänzung seines Maschinenprogramms vorgestellt: Die Werkzeugschleifmaschine HELITRONIC G 200 bietet laut dem Hersteller kostengünstiges Werkzeugschleifen auf kleiner Stellfläche.

273
HELITRONIC G 200 von WALTER: Neues Werkzeugschleifmaschinenkonzept mit geringer Stellfläche. (Bildnachweis: UNITED GRINDING)

Auf einer Stellfläche von weniger als 2,3 m² bietet die HELITRONIC G 200 laut WALTER kostengünstiges Werkzeugschleifen in seiner besten Form: Herstellung und Nachschärfen von rotationssymmetrischen Werkzeugen im Durchmesserbereich von 1 bis 125 mm, bei einer maximalen Werkzeuglänge von 235 mm und einem Werkzeuggewicht von bis zu 12 kg. Der maximale Schleifscheibendurchmesser beträgt 150 mm.

Das ergonomische Design und das integrierte und schwenkbare Multifunktions-Touchpanel mit 21,5″-Monitor erleichtern die Bedienung und die Zugänglichkeit des Arbeitsbereiches. Die Ständerbauweise und das schwingungsarme Mineralgussbett bieten hohe Dämpfungseigenschaften und Temperaturstabilität für maximale Präzision der Schleifergebnisse.

Die Option „Top-Loader“ bietet Automatisierung, ohne die Stellfläche der Maschine zu vergrößern. (Bildnachweis: UNITED GRINDING)

Die Linearachsen X, Y, Z erfüllen den hohen Qualitätsstandard von WALTER und die Drehachsen A und C sind mit Torquemotoren ausgestattet, die lange Lebensdauer bei minimalem Serviceaufwand bieten.

Für hohe Flexibilität steht ein Beladesystem optional zur Verfügung: Der „Top Lader“ ist direkt in den Arbeitsraum der Maschine integriert und bietet leichte Zugänglichkeit ohne die Stellfläche der Maschine zu vergrößern.

Geeignet für Werkzeuge von 3 mm bis 16 mm Durchmesser, beträgt die maximale Werkzeugkapazität des Ladesystems z.B. 500 Werkzeuge bei einem Durchmesser von 3 mm. Der “Top Lader” verwendet Standard-Roboterpaletten und bietet ein automatisches Teaching für kurze Einrichtzeiten.

Die HELITRONIC G 200 nutzt die Schleifsoftware HELITRONIC TOOL STUDIO von WALTER.

Kontakt:

www.grinding.ch