EVO eröffnet Smart Factory

Die EVO Informationssysteme GmbH eröffnet ab dem 1.7.2021 offiziell die Smart Factory für die digitale Fabrik der Zukunft in Verbindung mit der EVO-Softwareplattform. Unter dem Motto „erlebbare Digitalisierung“ in der Zerspanung 4.0 werden für KMUs direkt umsetzbare Möglichkeiten der Digitalisierung aufgezeigt.

286
Die Smart Factory bietet wertvolle Einblicke und wichtige Erkenntnisse für die schrittweise Digitalisierung von KMUs. (Bildnachweis: EVO Informationssysteme GmbH)

Nachrüstbare und praxisbewährte Digitalisierungslösungen werden bei Führungen, Workshops, Demonstrationen und weiteren Veranstaltungsformaten erlebbar gemacht. Dabei kann man in dem Test- und Democenter das Machbare entdecken, unter Anleitung ausprobieren und so die Möglichkeiten der oft beschriebenen Digitalen Fabrik selbst live erleben.

Das interaktive Event-Angebot der Smart Factory setzt bei den Fragestellungen, vor welchen viele Entscheider in KMUs beim Thema Digitalisierung stehen an: Was ist möglich? Wo soll man anfangen? Was macht Sinn? Wie kann die digitale Transformation in meinem Fall aussehen? Durch das breite Angebot an verschiedenen Optionen, findet sich auf jede Frage die passende Antwort.

In der Folge dieser Events kann es dann ohne Umwege direkt in die Umsetzung gehen:

Alles was in der Smart Factory aufgebaut ist, von der Werkzeugmaschine, über die Automation sowie der Messtechnik, bis hin zu den smarten Produkten und Robotern, alles vernetzt mit dem EVO-Fabrik-Betriebssystem von A bis Z, ist käuflich zu erwerben. Durch die realitätsnahe Produktionsumgebung wird der Transfer hin zur eigenen Fabrik der Zukunft sofort verständlich.

Frei nach dem Prinzip „Genauso brauchen wir das auch“, gelingt mit den gewonnenen Erkenntnissen der Einstieg und die ersten Schritte in die eigene digitale Fabrik.

Je nach Zielsetzung: ob es gilt Digitalisierung nachrüsten, eine ganzheitliche digitale Transformation zu starten; oder einzelne Schritte hin zur Digitalen Fabrik zu finden, liefert die Smart Factory wertvolle Antworten für die Zerspanung 4.0.

Um schnelle Erfolge zu erzielen, kann dank vieler unterstützender Partner die Digitalisierung integrativ angegangen werden. Dabei können Maschinenkonnektivität, Automation, Smarte Werkzeugschränke, Datenkommunikation mit Werkzeuglieferanten, CAM-Integration und vieles mehr schnell und effektiv nachgerüstet werden.

Kontakt:

www.evo-solutions.com