Neuer Gewindeformer mit oder ohne Schmiernuten

Mit dem HSS-E-Gewindeformer TC410 Advance komplettiert das Walter Tools sein Gewindewerkzeugprogramm.

386
Walter Gewindeformer TC410 Advance.

Walter bietet seinen Kunden nun ein Portfolio mit über 200 Gewindeabmessungen und Toleranzen an. Der TC410 Advance mit TiN-Beschichtung ist universell einsetzbar für Grund- und Durchgangsgewinde (metrisch, metrisch fein, UNC/UNF und G), alle formbaren Materialien der ISO-Werkstoffgruppen P, M, N sowie für ISO K und S in der Nebenanwendung.

Neben den generellen Vorteilen von Gewindeformern wie spanlose Bearbeitung (keine Spanklemmer und dadurch hohe Prozesssicherheit) führt Walter für die neuen Werkzeuge vor allem Wirtschaftlichkeitsvorteile ins Feld.

Ausschlaggebend dafür sind die neuartige Geometrie und eine spezielle Nachbehandlung: Neuartige Formkanten verkürzen die Eingriffszeit im Material. Dies reduziert die Reibung und damit die Wärmeentwicklung, was den Verschleiß verringert und die Werkzeugstandzeit erhöht. Die nachbehandelte, extrem glatte Werkzeugoberfläche verkleinert das Drehmoment und erhöht dadurch die Standzeit zusätzlich.

Walter bietet den TC410 Advance in zwei Varianten an: ohne Schmiernuten – und mit Schmiernuten für tiefere Gewinde bis 3,5 × DN. Das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis macht den TC410 Advance insbesondere für Anwender mit mittleren und größeren Losgrößen interessant. Denn sie können mehr Gewinde mit demselben Werkzeug produzieren.

Kontakt:

www.walter-tools.com