Robuste und leistungsstarke Schleifmaschine

Die PROFIMAT XT von BLOHM bietet sowohl für hohe Ansprüche im täglichen Produktionseinsatz als auch für die Erfordernisse im flexiblen Technologieeinsatz beste Voraussetzungen. 

503
Die BLOHM PROFIMAT XT.

Höhere Achsgeschwindigkeiten, höhere Beschleunigungen und eine Erhöhung der Systemsteifigkeit – die Kombination dieser verbesserten Einflussfaktoren führt konsequent zu einer Produktivitätssteigerung und somit auch zu einer erhöhten Bauteilqualität. Diese Merkmale charakterisieren die PROFIMAT XT als robuste und leistungsstarke Produktionsschleifmaschine, die konsequent auf der Erfahrung und Qualität der PROFIMAT MT aufbaut.

Um den unterschiedlichen Ansprüchen aus Produktionsalltag und flexiblem Technologieeinsatz gerecht zu werden, hat Blohm die neue Maschine als Baureihe weiterentwickelt. Das umfangeiche Angebot an Zubehör kommt in Verbindung mit dem modularen Baukastensystem der PROFIMAT XT (Baugrößen von 400×800 bis 600x2000mm).

Neben den hochwertigen Maschinenelementen, wie geschliffenen Kugelgewindetrieben, optimiertem Sphäroguss und Präzisions-Linearführungen, bietet diese Generation dem Bediener ein komplett neues Frontend. Das Bedienpanel ist dreigeteilt und bietet nun individuell einstellbare Bildschirmbereiche an. Je nachdem, welche Informationen für die erforderlichen Arbeitsschritte relevant sind, sind diese kundenspezifisch programmierbar und entsprechend aufrufbar.

Die hier angebotenen Möglichkeiten reichen von Bauteilzeichnungen, 3D-Modellen, Bedienungsanleitungen, Schaltplänen bis zu  Grips Profile, dem von Blohm entwickelten Programmiersystem zum Profilieren von Schleifscheiben. Darüber hinaus bietet dieser Bereich auch die Möglichkeit Anzeigemasken zur Kühlmittel-, Zustands- und Prozessüberwachung im Sinne von Industrie 4.0  zu visualisieren.

Die PROFIMAT XT vereint zahlreiche Technologien in einer Maschine: sie gestattet das Pendel- und Tiefschleifen sowie, ausgerüstet mit dem optionalen Kopfabrichter, auch das IPD- und CD-Schleifen. Mit der neuen Generation wird erstmals auch das Schnellhub-Schleifen bei dieser Baureihe ermöglicht.

Kontakt:

www.grinding.ch