Bessere Performance und neue Zerspanlösungen

Auch in Indien wächst der Zerspanungssektor stetig, und leistungsstarke Präzisionswerkzeuge sind heiß begehrt. Accusharp gehört zu den führenden indischen Werkzeugherstellern. Mit der im November 2021 installierten CC800® HiPIMS von CemeCon kann Accusharp die Performance seiner Werkzeuge deutlich steigern und sich neue Märkte erschließen.

1034
Accusharp ist sehr zufrieden mit der einfachen Bedienung der HiPIMS-Beschichtungsanlage (Bildnachweis: CemeCon AG)

Accusharp Cutting Tools Pvt. Ltd. mit Sitz im indischen Pune entwickelt und fertigt spezielle Zerspanwerkzeuge aus HSS und Hartmetall für unterschiedlichste Branchen, wie Automobil, Maschinenbau, Textil-, Energie- und Stahlindustrie. Das Unternehmen ist einer der größten Hersteller von Schneidwerkzeugen im westlichen Teil Indiens. Höchste Qualität ist das Ziel von Accusharp. Entsprechend sind die neuesten Werkzeugschleifmaschinen und die passende optische Messtechnik im Einsatz. Als konsequenter nächster Schritt investierte Accusharp in eine schlüsselfertige Inhouse-Beschichtungsanlage. Damit bildet Accusharp die gesamte Prozesskette der Fertigung von Zerspanwerkzeugen im eigenen Haus ab und unterstreicht seine Rolle als Innovationsführer.

High-End-Technologie für Indien und die Welt

In der Vergangenheit ließ Accusharp seine Präzisionswerkzeuge bei verschiedenen Partnern beschichten. Leider variierten hier oft die Standzeit und die Produktivität der Werkzeuge. Das war für die Experten nicht akzeptabel. So entschied Accusharp, in eine eigene Beschichtungslinie zu investieren, um die Qualitätskontrollen in die eigene Hand zu nehmen. „CemeCon ist seit fast 15 Jahren auf dem indischen Subkontinent vertreten. Unsere Kunden schätzen die hohe Qualität der Beschichtung und den Service, den CemeCon India bietet. Von einem 24/7-Hotline-Service bis zu einem eigenen Ersatzteillager ist alles da – vor allem immer ein kompetenter Ansprechpartner“, so Manish Adwani, Geschäftsführer von CemeCon Indien. Beste Voraussetzungen für Accusharp, um die Partnerschaft mit einem Turnkey-Projekt zu vertiefen. Daher entschied sich Accusharp zu einer Investition in eine CC800 HiPIMS für die eigene Beschichtungsproduktion.

Manish Adwani, Geschäftsführer von CemeCon Indien (Bildnachweis: CemeCon AG)

Damit gehört das Unternehmen nun zu den wenigen Werkzeugherstellern in Indien, die diese High-End-Technologie anbieten. „Accusharp ist seit Langem einer der wichtigsten Impulsgeber in der indischen Werkzeugmaschinenindustrie. Wir sind weithin als indischer Hersteller mit einer globalen Geschäftskultur bekannt. Das macht uns sowohl für regionale Unternehmen als auch für multinationale Konzerne zur ersten Wahl für leistungsstarke Zerspanwerkzeuge. Durch die Investition in die HiPIMS-Technologie und die Einführung von Beschichtungen auf Basis der HiPIMS-Schichtwerkstoffe wollen wir unsere Marktposition weiter festigen“, so Ilyas Shaikh, Managing Director von Accusharp Cutting Tools Pvt. Ltd.

HiPIMS-Beschichtungen steigern die Performance deutlich

FerroCon liefert überzeugende Lösungen für alle Arten von Kohlenstoffstahl. Für rostfreie Materialien und die Hartbearbeitung entwickelt sich der neue HiPIMS-Schichtwerkstoff SteelCon zum Shooting-Star der Beschichtungsszene. „Wir haben die HiPIMS-Beschichtungen in verschiedenen Anwendungen beim Zerspanen von unterschiedlichen Materialien getestet. Die Ergebnisse überzeugen: Die Standzeit der Werkzeuge hat sich in allen Fällen deutlich erhöht – um 50 bis 80 Prozent je nach Anwendung. Gerade bei schwer zerspanbaren, harten Werkstoffen bringt uns die HiPIMS-Technologie entscheidende Vorteile in puncto Präzision“, ist Ilyas Shaikh begeistert.

Mit der im November 2021 installierten CC800 HiPIMS von CemeCon kann Accusharp nun die Performance seiner Werkzeuge deutlich steigern und sich neue Märkte erschließen (Bildnachweis: CemeCon AG)

Und nicht nur die technologischen Vorteile haben Accusharp überzeugt, auch die Installation der schlüsselfertigen HiPIMS-Beschichtungslinie im November 2021 lief trotz der weltweit widrigen Umstände vorbildlich. Um Accusharp mit allen Kräften zu unterstützen, nutzten die Experten von CemeCon die ganze Palette an Möglichkeiten – per Online-Diagnose und Video-Stream, telefonisch und persönlich vor Ort. Mit Manish Adwani als wichtigstem Bindeglied konnten so bei dem Projekt die fast 15-jährige Erfahrung in Indien und die geballte Kompetenz aus Würselen perfekt gebündelt werden. „Mit dem Service bei CemeCon sind wir mehr als zufrieden. Manish Adwani findet immer einen Weg, uns schnellstmöglich bei allen Fragen rund um die Beschichtungstechnologie zu unterstützen. Da fühlen wir uns gut aufgehoben“, so Ayaz Shaikh, Direktor bei Accusharp Cutting Tools Pvt. Ltd.

Sandip Patil und Vikash Yada, beide Produktionsleiter bei Accusharp Cutting Tools Pvt. Ltd., sind sich einig: „Wir sind sehr zufrieden mit der einfachen Bedienung der Beschichtungsanlage und der Schulung durch Wadim Anselm und das CemeCon Team aus Deutschland.“

Auch künftige Herausforderungen meistern

Ilyas Shaikh ist überzeugt, dass die HiPIMS-Technologie Accusharp zukunftssicher einen Vorsprung verschafft und neue Märkte eröffnet: „Accusharp war schon immer führend, wenn es darum ging, Werkzeugmaschinenlösungen wirtschaftlicher und effizienter zu machen. Dank der HiPIMS-Beschichtungstechnologie verbessern wir nicht nur unsere bestehenden Produkte und erhalten konstant gute und reproduzierbare Ergebnisse bei neuen und nachgeschliffenen Werkzeugen, sondern können auch innovative Zerspanlösungen für künftige Herausforderungen entwickeln. “

Kontakt

www.cemecon.de