CERATIZIT übernimmt AgriCarb

Mit der AgriCarb SAS übernimmt die CERATIZIT S.A einen Weltmarktführer im Bereich der hartmetallverstärkten Verschleißteile. Die Produkte des französischen Unternehmens kommen in der Landwirtschaft sowie dem Acker- und Weinbau zum Einsatz.

248
V.l.n.r.: Vorstandssprecher Dr. Andreas Lackner, Michel Curtat, Vorstandsmitglied Melissa Albeck, Vorstandsmitglied Thierry Wolter und Vorstandsmitglied Frank Thomé (Bildnachweis: CERATIZIT)

Die CERATIZIT S.A., ein Unternehmen der Plansee Group, hat sämtliche Anteile der AgriCarb SAS übernommen. Das Privatunternehmen mit Sitz in Meyzieu bei Lyon ist seit über 35 Jahren Weltmarktführer im Bereich der hartmetallverstärkten Verschleißteile. Die Produkte des Unternehmens für Landwirtschaft, Ackerbau und Weinbau zeichnen sich durch ihre Qualität aus und erreichen eine drei- bis siebenmal längere Standzeit als herkömmliche Verschleißprodukte aus Stahl.

Die Übernahme von AgriCarb ist ein wichtiger Teil der Wachstums- und Nachhaltigkeitsstrategie von CERATIZIT, wie Vorstandssprecher Dr. Andreas Lackner erklärt: „Wir wollen bis 2025 in der Hartmetall- und Zerspanungsindustrie die Führungsrolle im Bereich der Nachhaltigkeit übernehmen. Die Akquisition von AgriCarb hilft uns, dieses Ziel zu erreichen.“

Die Landwirtschaft nachhaltiger gestalten

Mit zunehmenden Beschränkungen für den Einsatz von Herbiziden in der Landwirtschaft rückt die mechanische Beseitigung von Unkraut immer mehr in den Fokus. „AgriCarb bietet eine breite Palette von hartmetallverstärkten Verschleißteilen für diese und andere Anwendungen in der Landwirtschaft. In Kombination mit dem Fokus auf Premiumprodukte passt das Unternehmen perfekt zu unserer Gesamtstrategie und Unternehmenskultur“, ergänzt Vorstandsmitglied Frank Thomé.

Die Erfahrung des französischen Unternehmens bietet CERATIZIT auch die Möglichkeit, neue Märkte zu erschließen. „Mit einem hohen Wertschöpfungsanteil und Know-how im Bereich der hartmetallverstärkten Verschleißteile ist AgriCarb technologisch eine optimale Ergänzung für unsere Division Hard Material Solutions“, erklärt Thomé.

Der bisherige Geschäftsführer und Miteigentümer, Herr Lionel Curtat, wird die Integration in die CERATIZIT-Gruppe begleiten: „Ich freue mich sehr, in CERATIZIT einen Käufer mit einem weltweiten Vertriebsnetz und einzigartigem Know-how in der Herstellung von Hartmetallen gefunden zu haben, der AgriCarb zu einer höheren Marktdurchdringung und weiterem Wachstum verhelfen kann.“

Über die finanziellen Einzelheiten der Transaktion haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Kontakt:

www.ceratizit.com