Creaform stellt neues Softwaremodul vor

Creaform hat die Markteinführung des neuen VXscan-R Softwaremoduls für die VXelements 10 Plattform verkündet. Diese neueste Version bietet eine erweiterte Kompatibilität mit einer größeren Auswahl an Robotern, sowie kollaborativen Robotern.

122
Zur Erleichterung des Umstiegs auf Automatisierungen hat Creaform die neueste Version der VXscan-R Softwaremodule vorgestellt, (Bildnachweis: Creaform)

Die VXscan-R-Software ist ein integraler Bestandteil des R-Serie Angebots und laut Creaform die optimale automatisierte 3D-Scanlösung für produktionsintegierte Anwendungen, anpassbare Layouts oder schlüsselfertige Lösungen. VXscan-R bietet eine digitale Zwillingsumgebung, die für die Programmvorbereitung oder die Simulation und Ausführung von Scans eingesetzt werden kann.

In Verbindung mit dem MetraSCAN 3D-R, einem robotergeführten optischen 3D-Scanner, ist die R-Serie für Unternehmen konzipiert, die Fehler frühzeitig finden und gewährleisten wollen, dass alle Teile ohne menschliche Eingriffe und Subjektivität korrekt gemessen werden.

Laut Creaform bringt die R-Serie zusammen mit VXscan-R zahlreiche Vorteile für eine Integration in Fertigungs- und Qualitätsprozesse mit sich:

  • Kompatibilität: Diese neue Version von VXscan-R ist jetzt mit kollaborativen Robotern (Fanuc CRX) sowie einer Vielzahl neuer Industrieroboter kompatibel, sodass sie an jeden Arbeitsablauf angepasst werden kann, von großen Produktionslinien bis hin zu kleinen und mittleren Unternehmen.
  • Einfacher Einsatz: Dank des leichten und kompakten Designs der kollaborativen Roboter kann diese neue Version der R-Serie einfach und schnell eingesetzt werden, unabhängig von den Fachkenntnissen oder Erfahrungen der Benutzer.
  • Leistungsstark: Der MetraSCAN 3D-R ist mit einer Hochleistungsoptik, Blaulasertechnologie und einer 360°-Zielabdeckung ausgestattet und bietet laut Hersteller optimale Messgenauigkeit, Geschwindigkeit, Vielseitigkeit und Bedienerfreundlichkeit für jede Qualitätskontrollaufgabe.
  • Nahtlose Integration: Die Lösungen der R-Serie sind vollständig in die VXscan-R Software integriert und lassen sich nahtlos in alle automatisierten Qualitätskontrollprozesse einfügen, egal ob angepasstes Layout oder schlüsselfertige Lösung.
  • Sicherheit: Kollaborativ bedeutet, dass der Roboter gemeinsam mit und in der Umgebung des Menschen arbeitet. Sicherheitsfunktionen wie das automatische Stoppen beim Erkennen von Widerständen sind daher von größter Bedeutung für eine sichere Arbeitsumgebung.

„Durch die Erweiterung der R-Serie um kollaborative Roboter und durch die Unterstützung weiterer Industrieroboter können wir garantieren, dass die beste von einer Offline-Programmiersoftware unterstützte Scantechnologie für Unternehmen jeder Größe zugänglich ist“, erklärt Jérôme-Alexandre Lavoie, Produktmanager bei Creaform. „In der Tat war es noch nie so einfach, alle Möglichkeiten der Automatisierung zu nutzen“.

Kontakt:

www.creaform3d.com