Aufrüsten für mehr Produktivität

Die Hommel Maschinentechnik GmbH bietet für die Caruso CNC-Drehmaschinen flexible, leicht bedienbare Automationslösungen an und erleichtert damit den Einstieg in die Automation.

346

Um den steigenden Anforderungen an moderne Produktionsstandards gerecht zu werden und dem wachsenden Wettbewerbsdruck entgegenzuwirken, sind immer mehr Unternehmen nahezu gezwungen, auf eine voll- oder teilautomatisierte Fertigungsstrategie umzusteigen. Gerade in der aktuellen Zeit, beispielsweise auf Grund von Kurzarbeit, stehen zudem nur geringe Ressourcen zur Verfügung. Dennoch müssen Unternehmen ihre Produktivität auf einem hohen Level halten. Eine unterstützende Automation mittels Cobot ist der erste Schritt in eine ressourcenschonende Zukunft mit maximaler Produktivität.

Jedoch gehen immer noch viele Unternehmen davon aus, dass die Einbindung einer Automation immer mit großen Investitionen und einem hohen Programmieraufwand einhergeht. Mit dem 6-Achsen-Cobot UR10e CB5 des Automationsspezialisten Universal Robots bietet die Hommel Maschinentechnik GmbH eine Automationslösung an, welche auch durch ungeschulte Bediener problemlos und schnell eingerichtet werden kann und keine speziellen Programmierkenntnisse im Automationsbereich erfordert.

Der UR10e CB5 wurde als universell einsetzbare Handlingunterstützung zur Automation von Werkzeugmaschinen konzipiert. Er verfügt über einen Arbeitsradius von 1.300 mm und weist eine Traglast von maximal 10 kg vor. Beim Einrichten sowie dem Programmieren des UR10e CB5 verspricht Universal Robots eine enorme Zeiteinsparung. So können ungeschulte Anwender mit wenig Programmiererfahrung den Cobot bereits innerhalb einer Stunde einrichten und im Anschluss über einen 12‘‘-Touchscreen einfach und ohne komplizierte Einweisung programmieren.

Durch den kompakten Aufbau des UR10e CB5 ist dieser zudem platzsparend und kann flexibel an verschiedenen Orten, z.B. für das Werkstück- oder Werkzeughandling, eingesetzt werden. Gerade in puncto Arbeitssicherheit überzeugt der UR10e CB5. Das verwendete Sicherheitssystem ist TÜV-zugelassen und zertifiziert. Bereits 80 Prozent der weltweit eingesetzten Universal Robots Cobots wurden nach abgeschlossener Risikobeurteilung ohne Schutzumhausung eingerichtet.

Der UR10e CB5 kann an fast jede Caruso CNC-Drehmaschine aus dem Produktprogramm der Hommel Maschinentechnik angebunden werden. Wenn Fragen aufkommen, informieren die Mitarbeiter der Hommel Maschinentechnik über die Konzeption einer maßgeschneiderten, ganzheitlichen Fertigungslösung. So kann mit dem 6-Achsen-Cobot das Potential in den Bereichen Qualität und Produktivität voll ausgeschöpft und somit ein immenser Wettbewerbsvorteil, bei geringer Investitionssumme, geschaffen werden.

Kontakt:

www.hommel-gruppe.de