Zwilling ermöglicht 2 in 1

Zur GrindingHub 2022 zeigt die Loroch GmbH die neue Schleifmaschine TWIN 860. Mit der TWIN, also dem Zwilling, lassen sich über zwei unterschiedliche Schleifverfahren sowohl Kreissägen aus HSS als auch solche mit hartmetallbestückten Sägezähnen bearbeiten.

372
Auf der Fachmesse GrindingHub 2022 zeigt der Schärfspezialist Loroch GmbH, ein Unternehmen der Vollmer Gruppe, erstmals seine neue Schleifmaschine TWIN 860 für die Bearbeitung von HW- und HSS-Kreissägeblättern. (Bildnachweis: Vollmer Gruppe)

Neuvorstellung in Stuttgart bei der Loroch GmbH, einem Unternehmen der Vollmer Gruppe: Der Mörlenbacher Schärfexperte zeigt auf der GrindingHub 2022 erstmals seine Schleifmaschine TWIN 860 für die Bearbeitung von Kreissägeblättern, wie sie zum Trennen von Metall, Holz oder Verbundwerkstoffen eingesetzt werden. Den Namen TWIN hat der „Zwilling“ erhalten, weil es mit der CNCgesteuerten Maschine über zwei unterschiedliche Verfahren möglich ist, sowohl HSS als auch HWKreissägen automatisiert zu schärfen.

Bei HWKreissägen mit dicken Schnittbreiten erfolgt der Vorschub nicht wie sonst über eine Vorschubklinke, sondern über den exakt gesteuerten Zentrumsantrieb. Anschließend wird der HWSägezahn festgeklemmt und einzig über den zweiachsgesteuerten Schleifkopf bearbeitet. HSSund HWDünnschnittkreissägen (TK) werden wie bisher über den Prozess des rotierenden Sägeblatts mit einer auf und abbewegten Schleifscheibe bearbeitet.

Dank des kombinierten TWINVerfahrens können Kunden nicht nur den Stellplatz für eine zweite Maschine einsparen, sondern zudem das Schleifen von HSS und TKMetallkreissägen sowie gängigen HWKreissägen einheitlich über einen Touchscreen steuern und damit einfacher bedienen. Von der TWIN profitieren Endanwender in der Metallindustrie sowie Schärfdienste, die sowohl für die Metallals auch weiterverarbeitende Holzindustrie, also Schreiner, Handwerker oder Möbelbauer, HSS und HWKreissägen nachschärfen.

Neue Features für bewährte Loroch Maschinen

Zwei weitere Neuheiten hat Loroch für sein leistungsstarkes ServiceCenter KSC 710
entwickelt, das sich
zur Komplettbearbeitung von HSS und TKMetallkreissägen eignet: Zum einen wurde die Schleifmaschine um eine zusätzlich gesteuerte Achse im Spanteilerschleifaggregat ergänzt. Zum anderen lässt sich nun die gewünschte
Rillenposition pro Sägeblatt vorprogrammieren, was das
Bestücken für den mannlosen Betrieb flexibler macht.

Darüber hinaus gibt es eine neue Software zum präzisen Schleifen von Plattensitzen in Grundkörpern für HWKreissägen. Die dritte Loroch Maschine auf der GrindingHub ist der CNCgesteuerte Sägenschärfautomat solution K850T. Dank seinem hohen Automatisierungsgrad eignet er sich zum Schärfen, Neuverzahnen und Anfasen von Metallkreissägen. Erstmals ist solution K850T mit einer neuen Vorrichtung zum Ermitteln von Sägeblattdurchmesser und Zähnezahl ausgestattet, um Rüstzeiten zu reduzieren.

Mit Zubehör und Zuversicht nach Stuttgart

Ebenfalls auf der GrindingHub zeigt Loroch sein bedienerfreundliches Präzisionsmessgerät TC 720, mit dem sich Zahngeometrien von Kreissägeblättern prüfen lassen. Innerhalb kürzester Zeit misst TC 720 die wichtigsten Daten von Kreissägeblättern mit dazugehörigem Bild, das sich speichern, ausdrucken und per EMail versenden lässt.

Das Mess und Dokumentationsgerät mit mechanischer Vorstellvorrichtung, Kamera mit Zoomobjekt und zwei LEDLeuchten zur Drauf und Durchlichtmessung wurde komplett überarbeitet und verfügt jetzt über eine stabilere Mechanik und bessere Zugänglichkeit. Es verfügt nun auch über die Option, Sägebänder, Schaftfräser und Schleifscheiben mit Hilfe einer Zusatzbeleuchtung zu messen und zu dokumentieren.

Wir kommen mit großer Zuversicht zur GrindingHub nach Stuttgart und freuen uns,
nach über zwei Jahren endlich wieder unsere Schleiftechnologien live auf einer
Messe präsentieren zu können“, sagt Dr. Roland Loroch, Geschäftsführer der Loroch GmbH. „Gerade die Weltpremiere unserer neuen TWIN 860 ist ein wichtiger Beitrag von Loroch, um die Marktposition der gesamten Vollmer Gruppe als Fullliner in Sachen Schärfe weltweit auszubauen und zu stärken.“

Die Loroch GmbH auf der GrindingHub am Vollmer-Messestand in Halle 7, Stand C750.

Kontakt:

www.vollmer-group.com