Neuer Universaldreher von INDEX

Die kraftvolle und präzise Zerspanung von Flansch- und Wellenteilen ab Stückzahl 1 ist das wesentliche Merkmal der aktuellen INDEX CNC-Universaldrehmaschinen-Baureihe. Zu dieser zählen die Modelle INDEX B400 und B500 sowie TRAUB TNA400 und – als letztes Element dieser Plattform – die jetzt vorgestellte TRAUB TNA500.

371
Ausführung: Haupt- und Gegenspindel, VDI40-Sternrevolver (Bildnachweis: INDEX)

Die neue Universaldrehmaschine TRAUB TNA500 ist mit einer A11-Hauptspindel (102 mm Spindeldurchlass, 400 mm Spannfutterdurchmesser und 750 mm Drehlänge) ausgestattet. Diese riemengetriebene 37,5 kW-Spindel überzeugt mit einer maximalen Drehzahl von 3.150 min-1 und einem Drehmoment von bis zu 1020 Nm – was gegenüber der TNA400 rund 40 Prozent mehr Leistung bedeutet.

Alle vier Universaldrehmaschinen weisen wesentliche Gemeinsamkeiten auf: Sie nutzen das gleiche Maschinenbett, die gleiche Verhaubung und Innenabdeckung sowie ein identisches Schlittensystem. Ein grundsätzlicher Unterschied zwischen den INDEX- und TRAUB-Maschinen liegt in der installierten Steuerungstechnik: Während INDEX B400 und B500 mit der neuesten Siemens Sinumerik 840D sl ausgestattet sind, enthalten die TRAUB TNA400 und TNA500 die TRAUB-Steuerung TX8i-s V8 auf Mitsubishi-Basis.

Gegenspindel für präzise Rückseitenbearbeitung

Die TRAUB TNA500 (wie auch die TNA400) bietet für die Abstützung langer Werkstücke die Einsatzmöglichkeit eines Reitstocks, der auf großzügig dimensionierten Wälzführungen sitzt. Als Option ist die Maschine aber auch mit einer A8-Gegenspindel verfügbar, die es den Anwendern erlaubt, die an der Hauptspindel bearbeiteten Teile lage- und rundlaufgenau für der Rückseitenbearbeitung zu übernehmen.

CNC-Universaldrehmaschine TNA500 – Eigent sich laut Hersteller für härtesten Produktionseinsatz. (Bildnachweis: INDEX)

In dieser Gegenspindelversion ist die TNA500 mit einem VDI40-Sternrevolver ausgestattet. Seine zwölf Stationen nutzen die patentierte INDEX W-Verzahnung. Durch deren Profil lassen sich die Grundhalter auf dem Werkzeugrevolver einfach und schnell ausrichten. Die Wiederholgenauigkeiten erreichen Werte im µm-Bereich.

Anstelle des Sternrevolvers ist alternativ auch der Einbau eines VDI40-Scheibenrevolvers möglich. Seine Stärken spielt dieser insbesondere beim Einsatz großer Vollbohrer bzw. Bohrstangen aus, da bei diesem Konstruktionsprinzip die Kräfte senkrecht in den Revolver geleitet werden.

Hohe Effizienz durch Automatisierung

Die Universaldrehmaschine TRAUB TNA500 bietet sich – wie auch ihre Plattformgeschwister – nicht nur für die Kleinserienfertigung an. Auch für die Bearbeitung mittlerer Losgrößen gibt es Optionen. So steht für den Anbau eines Stangenladers ein optionales Stangenpaket zur Verfügung, das aus einem erforderlichen Hohlspannzylinder und einer Reststück- und Werkstückabnahmeeinrichtung besteht. Diese Handhabungseinrichtung kann Werkstücke bis zu einer dem Stangendurchlass entsprechenden Größe von Haupt- und Gegenspindel aufnehmen und auf einem Förderband ablegen.

Die Universaldrehmaschinen sind nun auch mit integrierter Roboterzelle iXcenter verfügbar, die den vollautomatisierten Betrieb unterstützt. Sie befindet sich auf einer mit Linearführungen bestückten Plattform und wird im Produktionsbetrieb vor dem Maschinenarbeitsraum fixiert. Zugang zum Arbeitsraum der Maschine erhält der 6-Achsen-Roboter (bis 12 kg Traglast) über die Maschinentüre, die sich hinter der Roboterzelle automatisch öffnet. Das iXcenter enthält einen platzsparenden Vertikalspeicher mit bis zu 22 Paletten (600 x 400 mm) Arbeitsvorrat. Auch nachgeschaltete Prozesse wie Reinigen, Messen, Entgraten usw. können in die Roboterzelle integriert werden.

TRAUB TNA500 – Übersicht

  • Steifes Mineralgussbett in 45°- Block-Bauweise für hohe Genauigkeiten
  • Arbeitsspindel A11 mit Riemenantrieb für hohe Drehmomente
  • Spindeldurchlass Ø 102 mm, Spannfutter bis Ø 400 mm
  • Großzügig ausgelegte Bettführungen
  • Sternrevolver für 12 Werkzeuge mit VDI 40-Aufnahme und W-Verzahnung für hohe Prozesssicherheit oder Scheibenrevolver für 12 Werkzeuge mit VDI 40-Aufnahme
  • Orthogonale, lineare Y-Achse für hohe Genauigkeit
  • Große Achsverfahrwege X 245 mm / Y ±60 mm / Z 750 mm
  • Bediensystem iXpanel – i4.0 ready

Kontakt:

www.index-werke.de