Wirtschaftliche HSM-Spindel

Die TyphoonHSM TJS-HPC-Spindel von INGERSOLL arbeitet im Betriebsbereich des Kühlmitteldrucks. Sie kann so von der Kühlmittelversorgung der Maschine mit einem Druck von 40 bar bis 70 bar angetrieben werden.

494
TyphoonHSM TJS-HPC-Spindeln

Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungen (HSM) mit kleinen Werkzeugdurchmessern und hohen Drehzahlen sind eine immer häufiger vorkommende Bearbeitungsaufgabe. Für dieses High-Speed-Machining stehen natürlich leistungsfähige Maschinen am Markt zur Verfügung. Für viele Firmen stellt sich jedoch das Problem, dass eine spezielle HSM-Maschine für die anfallenden Bearbeitungsaufgaben nicht ausgelastet  und somit auch nicht wirtschaftlich wäre.

Für diese Situation wurde die neue Hochgeschwindigkeitsspindel von INGERSOLL entwickelt. Das Hauptmerkmal dieser Spindel ist der Betriebsbereich des Kühlmitteldrucks, wodurch sie sich von anderen Spindeln der TyphoonHSM-Spindeln unterscheidet. Die TJS-HPC Spindeln können von der Kühlmittelversorgung der Maschine mit einem Druck von 40 bar bis 70 bar angetrieben werden.

Die TyphoonHSM-Spindeln bieten Hochgeschwindigkeitsfunktionen sowohl für neue Maschinen mit integriertem Hochdruckkühlmittelsystem als auch für vorhandene Maschinen, die mit einer Hochdruckkühlmittelpumpe aufgerüstet wurden. Das HSM-HPC-Spindelsystem nutzt die vorhandene Kühlmittelversorgung der Maschine als Druckenergiequelle (40 bis 70 bar) und dreht die Spindel im Bereich bis zu 45.000 U/min.

Die Spindel verfügt über ein kompaktes, robustes und patentiertes Design, das für den Betrieb mit Hochdruck-Kühlmittelpumpen entwickelt wurde. Maximale Leistung sind 1,5 kW bis 45.000 U/min. Die Spindel ist ideal für das Schlichten/Vorschlichten mit Schneidwerkzeugen mit kleinem Durchmesser.

Anforderung an die Werkzeugmaschine zur Verwendung der TyphoonHSM  TJS-HPC-Spindel

  • Kühlmittelzufuhr durch Hauptspindel der CNC-Maschine
  • Minimaldruck am Kühlmittelaustritt der Hauptspindel 40 bar.
  • Maximaldruck am Kühlmittelaustritt der Hauptspindel 70 bar.
  • M Durchflussmenge 16l /min.
  • M Feinfiltereinheit für das Kühlmittel: 0,1 mm

Vorteile der TyphoonHSM TJS-HPC-Spindel

  • Für kleinere Schneidwerkzeuge (Durchmesser 0,5 – 4,0 mm)
  • Erlaubt mit kleineren Werkzeugen hohe effektive Drehzahlen
  • Anwendbar für viele Bearbeitungsfälle (Fräsen, Bohren, Gewindefräsen, Gravieren, Anfasen, Entgraten, Feinschleifen)
  • Vorschlicht- und Schlichtbearbeitung
  • Einsetzbar auf CNC-Maschinen, Fräsbearbeitungszentren, Drehmaschinen, Dreh-Fräszentren
  • Passend für die meisten Aufnahmen und Drehmaschinenrevolver

Die TyphoonHSM-Hochgeschwindigkeitsspindel TJS-HPC wandelt die vorhandene CNC-Maschine zu einer Hochgeschwindigkeitsmaschine (HSM) um – zum Bruchteil der Kosten entsprechender Hochgeschwindigkeitsmaschinen. Sie steigert laut Hersteller die Produktivität, verkürzt die Produktionszeit und senkt die Kosten, wodurch eine rasche Amortisierung gewährleistet ist. Die neue Vorsatzspindel ist in vielen Industriezweigen einsetzbar und bietet dort eine „bezahlbare“ und wirtschaftliche Lösung für „gelegentliche“ HSM Bearbeitungen.

Kontakt:

www.ingersoll-imc.de