Benutzerfreundlichkeit verbessert

Bei der DataCAD GmbH ist ab sofort ein neues Service Pack für BobCAD-CAM V31 verfügbar.

252
BobCAD-CAM

Die neue Version 31 von BobCAD-CAM bietet Anwendern Leistung und Flexibilität sowohl auf der CAD- als auch auf der CAM-Seite. Die neue Benutzeroberfläche bietet eine Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit gegenüber den Vorgängerversionen. Ein Blick auf wichtige Änderungen zeigt die Vorteile, die die neue CAM-Software von BobCAD-CAM definieren.

Neu gestaltete Benutzeroberfläche

Die neue moderne, intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche im Ribbon-Stil und die einfache Auffindbarkeit der logisch gruppierten Funktionen mit Symbol- und Textbeschriftungen erleichtert die Bedienung erheblich. Das neue kontextbezogene CAM-Menüband enthält alle Funktionen, die für einen Fertigungsauftrag benötigt werden.

Konstruktionsgeometrie (CAD) 

Konstruktionslinien können ein- und ausgeschaltet werden. Während sie eingeschaltet sind, helfen sie, horizontale und vertikale Linien zu erstellen, Tangenten und Schnittpunkte zu finden und mehr. Das Ergebnis ist eine einfachere Geometrieerstellung als je zuvor.

Bemaßung (CAD) 

Durch Verwenden von Oberflächenkanten, Endpunkten und Drahtgitter, Erstellen mehrerer Bemaßungsarten auf einmal und Verwenden von Führungspfeilen mit Notizen ist die Erstellung von Bemaßungen einfacher und schneller.

Erweiterte Vorschübe (CAM) 

Unabhängige Ein- und Ausgangseinstellungen, volumenbasierte Zuordnung der Vorschubgeschwindigkeit und die Zuordnung des Spanausdünnungsvorschubs führt zu einer Maximierung der Schnittgeschwindigkeiten.

Schleppmesser auch in Fräsen Express (CAM) 

Die Schleppmesser-Bearbeitungsstrategie bietet benutzerdefinierbare Werkzeugeinstellungen, Backplot & Simulation der Schnittbewegung und Winkelbegrenzung für die Schwenkaktivierung für Karton, Vinyl, Leder und andere dünne Materialien.

Neue Taschenmuster in 3-Achs-Fräsen Standard (CAM)

Es stehen 5 Bearbeitungsmuster zur Auswahl, die direkte Verbindungsbewegungen durch angepasste Spiralen reduzieren oder eliminieren. Durch einen Anfangsdurchgang mit Versatz zur geschlichteten Wand werden die Zykluszeiten verkürzt und bessere Oberflächenergebnisse erzielt.

Z-Ebenen-Schlichten Startpunktkontrolle bei 3-Achsen Pro (CAM)

Die Kontrolle der Start-Position des Werkzeugs, benutzerdefinierte Werte für die Auswahl aus dem Grafikbereich, Versatzwerte für Verbindungsbewegungen und ein neuer Spiraltyp führen zu mehr Kontrolle über die Werkzeug-Spuren und deren Position.

NC-Editor

Durch farbigen Text, Überschreiben von Vorschüben und Geschwindigkeiten, einem eingebauten Rechner und der Backplot- und Volumen-Simulation mit dynamischer Darstellung bietet der Standard-Editor viele neue und einfach zu bedienende Funktionen.

Kontakt:

www.datacad.de