Start Industrie 4.0

Industrie 4.0

Steuerung, Software, Netzwerk

Mit Robotik läuft’s im Mittelstand

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sind die Zielgruppe zweier anstehender Messen mit KUKA Beteiligung: ZUKUNFT HANDWERK und all about automation. KUKA bietet KMU intuitiv anwendbare Robotiklösungen – das Motto: easy to use.

Wartung mit KI: Senseye Predictive Maintenance

Generative künstliche Intelligenz hebt Predictive Maintenance von Siemens auf die nächste Stufe: Durch die Erweiterung bewährter maschineller Lernverfahren um generative KI entsteht eine robuste, umfassende Lösung für die vorausschauende Wartung. Die neue generative KI-Funktionalität von Senseye Predictive Maintenance ermöglicht eine vorausschauende Wartung mit interaktivem Austausch zwischen Mensch und Maschine.

Software für Echtzeitdaten aus der Fertigung

Hexagon verbindet Fertigungsprozesse mit Echtzeitinformationen in der Nexus Connected Worker Suite

Die Zukunft der Konnektivität live erleben

Ab sofort können sich Interessierte auch in China live und vor Ort von den Vorteilen offener, standardisierter Schnittstellen auf Basis von OPC UA überzeugen und umati besser kennenlernen. Die gemeinsame Konnektivitätsinitiative von VDW und VDMA eröffnete im November 2023 in Pudong bei Shanghai, China, den „Smart IoT in Production" Showroom.

Neuer Industrie-Panel-PC mit Multi-Touchscreen

WEROCK stellt als Erweiterung seiner Produktlinie den leistungsstarken Industrie-Panel-PC Rocksmart RSC616 vor.

Engpässe in der Fertigung früh erkennen

Mit der Milliarum-App „PS-Kapazitätsauswertung“ erkennen SAP-Anwender Engpässe in der Fertigung, bevor sie entstehen: Grafische Auswertungsmöglichkeiten zeigen verfügbare Kapazitäten und den Bedarf in spezifischen Projekten.

Das Maximum aus Werkzeugmaschinen herausholen

Im ersten Teil einer neuen Artikelserie erläutert Blasius Reschreiter, Global Manager Machine Tool Solutions bei Sandvik Coromant, wie Unternehmen das Maximum aus ihren Maschinen herausholen können – durch bessere Maschinenauslastung, schnellere Werkzeugwechsel und den Einsatz modularer Werkzeugsysteme.

Nachwuchs und KI bestimmen die Zukunft

Prof. Michael Zäh setzt als neuer Präsident der WGP (Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik) eigene Akzente 

Innovation: der CNC gefräste Nussknacker

Passend zur Vorweihnachtszeit zeigte OPEN MIND, wie eine exakte Abbildung des weltberühmten Nussknackers aus dem Erzgebirge aus Aluminium gefräst wird. Das Beispiel demonstriert eine durchgängige digitale Prozesskette und effiziente 5-Achs-Bearbeitungen mit hyperMILL.

And the Winner is …

Die STEINMETZER GmbH hat den diesjährigen Wettbewerb „Allianz Industrie 4.0 Award 2023 Baden-Württemberg“ gewonnen. Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut zeichnete den Excellence-Preisträger beim Event in Stuttgart aus.

Spannelemente mit Sensorik ausgerüstet

ROEMHELD macht Spanntechnik fit für Industrie 4.0, indem verschiedene Sensoren bei Spannelementen alle wichtigen Parameter in Echtzeit darstellen.

Produktivitätsschub durch Digitalisierung

Im Rahmen seiner Innovationsoffensive hat GMN auf der EMO 2023 zwei Online-Applikationen zur Digitalisierung von Maschinenspindeln präsentiert.

Die Zukunft der Konnektivität

Zusammen mit einem Netzwerk zahlreicher Partner aus Industrie und Forschung beweist die gemeinsame Initiative umati (universal machine technology interface) von VDW und VDMA einmal mehr, wie Maschinen weltweit miteinander kommunizieren können – einfach, nahtlos und sicher.

DMG MORI Digital Twin auf Siemens Xcelerator

DMG MORI und Siemens stellen den ersten durchgängigen digitalen Zwilling für die Bearbeitung mit Werkzeugmaschinen auf dem Siemens Xcelerator Marketplace vor.

Termine

AMB