Start Schlagworte Bearbeitungszentrum

Schlagwort: Bearbeitungszentrum

Langjährige Entwicklungspartnerschaft

Der Werkzeughersteller MAPAL und der Maschinenbauer ELHA kooperieren. Die Synergien dieser Partnerschaft sorgen bei allen beteiligen Parteien für mehr Vorteile und Innovation. 

Maß­geschneiderte Industrie-4.0-Lösungen

Mit den kundenindividuell konfigurierten Werkzeugmaschinen von SSB-Maschinenbau können Anwenderinnen und Anwender mehr wertschöpfende Zeit aus ihrem WorkFlow herausholen.

Kegelräder billiger produzieren

„Costs per piece“ senken: Mit der zweispindligen Pick-up-Drehmaschine VL 1 TWIN von EMAG können mit hohem Tempo zwei gleiche Kegelräder simultan in einem Arbeitsraum bearbeitet werden. 

Optimiert die Fertigungsprozesse

Die GCX Linear aus dem Hause ANCA ermöglicht den Abschluss aller Vorgänge für Schäl- und Formfräser in einem einzigen Arbeitsgang. 

Sämtliche Facetten der Mikrobearbeitung

Drehereien und Kunden aus der Medizintechnik, der Uhrenindustrie oder der Elektronikbranche können mit der Anlagentechnologie der Citizen Machinery Europe GmbH die gewünschten Erfolge beim Drehen oder Lasern filigraner Werkstücke erreichen. 

Software für bessere Prozesse

ProtectLine und CutLine sind die neusten Softwarelösungen der CHIRON Group für die digitale Fertigung und wurden im Rahmen der virtuellen Messe OPEN HOUSE ONLINE vom 14. bis zum 19. Mai vorgestellt.

Ein Riese in Australien

Starrag liefert eine Droop+Rein 5-Achs-Gantry-Maschine mit 11-Meter-Rundtisch bis ans andere Ende der Welt. Dort kommt sie zur Herstellung von U-Boot-Teile zum Einsatz. 

Hochdynamische Fertigung kleiner Triebwerksschaufeln

Mit der go-Mill 350 von Liechti Engineering lassen sich Strömungsprofile bis 350 mm Länge sicher bearbeiten. 

Neuheiten vom CHIRON OPEN HOUSE ONLINE

Zur OPEN HOUSE ONLINE präsentierte der Maschinenbauer drei neue Bearbeitungszentren. Darunter die CHIRON DZ 22 W five axis, welche Präzision und Dynamik bei großen Werkstücken bietet.

Für komplexe Dreh-Frästeile

Mit der High-Performance-Drehmaschine MAXXTURN 45 bietet EMCO eine gute Lösung für die wirtschaftliche Komplettbearbeitung von der Stange, mit der sich erhebliche Produktivitätssteigerungen erzielen lassen. 

Die Vernetzung zählt

Industrie 4.0 und umati: Die Citizen Machinery Europe GmbH verzahnt erfolgreich ihre Drehmaschinen mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik und ebnet den Weg zur autonomen Produktion.

Schnelle Lieferung dank Task Force

Mit Hilfe von DMG MORI Bearbeitungszentren bedient die Franke GmbH während der Corona Krise den hohen Bedarf an Systemkomponenten für medizintechnische Geräte, wie beispielsweise Computertomographen.

Ein Produktionsmittel für alle Eventualitäten

Die Müller-Mechanik Flugantriebssysteme setzt in der Produktion auf eine Chevalier FCL-1840H. Das ,H‘ im Modellnamen steht für Hommel-Edition, was heißt, dass der Hersteller die speziellen Wünsche des Kunden umgesetzt hat.

Kupfer-Bearbeitungszentrum überarbeitet

Die CU-FLEX von BOSCHERT ist deutlich kompakter geworden und verfährt dreimal so schnell wie der Vorgänger. Möglich macht das eine Sicherheitstür vor der Scher- und Stanzstation.