TECNO.team auf der GrindingHub

Auf der GrindingHub können Besucher am Stand von TECNO.team in Halle 9A40 eine Auswahl an Schleifmaschinen erleben.

234
Bild: Tecnoteam

TECNO.team zeigt auf der Fachmesse für Schleiftechnik in Stuttgart Produkte verschiedener internationaler Hersteller.

AMADA präsentiert die Neuheit des digitalen Profilschleifens, neuesten Entwicklungen der Abricht- und Messtechnologie sowie innovative Automatisierungslösungen an der Flachschleifmaschine Meister G3. YASDA stellt das Micro Center inklusiv der Option für Koordinatenschleifen vor und Curtis Machine Tools ist mit einer Vector QUAD, eine Spitzenklasse-Produktionsmaschine in Stuttgart. Japans führender Anbieter im Rundschleifen, Shigiya, präsentiert die GPH, eine hybride CNC-Lösung. Abgerundet wird das vielfältige Spektrum von TECNO.team durch die äußerst wirtschaftliche Rundschleiflösung Q-Grind.

AMADA Meister. Bild: Tecnoteam

Profilschleifmaschinen für Wiederholgenauigkeit <1 µm sind bei einem der weltweit führenden Werkzeugmaschinenhersteller AMADA zu sehen. Die digitale Profilschleifmaschine DPG150, die Genauigkeit mit innovativer Technologie vereint, wie neuste CCD Kameratechnik, Messfunktion und Kompensationsfunktion. Auf dem 4K Monitor wird das reale Bild von Werkstück und Schleifscheibe dargestellt. Vorteil: Folien werden nicht mehr benötigt.

Messen von Dimensionen und Konturen sowie Schleifen im aufgespannten Zustand ist möglich und das Messergebnis kann grafisch oder in einem Messprotokoll dargestellt werden. Der 3-Achsen Aufspanntisch kann Rundschleifgeräte und Teilapparate aufnehmen. Die Maschine arbeitet hochpräzise, ist gepaart mit einer einfachen Handhabung und gibt eine direkte Kontrollmöglichkeit. Zum ausführlichen Testen steht die Maschine nach der Ausstellung im Technical Center von TECNO.team in Kirchentellinsfurt.

Die Schleifbearbeitung erfährt eine Neuerung mit der Einführung der Bearbeitungssoftware CGS (Complete Grinding Solutions) von AMADA. Diese innovative, visualisierte Schleifsoftware ermöglicht es, Geometriedaten für Roh- und Fertigteile sowie Aufspannvorrichtungen direkt aus 3D CAD-Modellen in die Maschinensteuerung zu übertragen.

Dank CGS können Anwender jederzeit mehrere Bearbeitungen pro Geometrie durchführen, verschiedene Aufspannungen nutzen und einen umfassenden Überblick über den gesamten Bearbeitungsprozess erhalten. Alle relevanten Jobdaten, einschließlich Mess-, Technologie- und Geometriedaten, lassen sich speichern und wieder abrufen. Ein besonderes Highlight ist die Möglichkeit, Prozesszeiten mithilfe von CGS vorab zu berechnen und somit zu verkürzen. Diese Innovation verspricht eine deutliche Steigerung der Effizienz und Genauigkeit in der Schleifbearbeitung.

Hochpräzise Schleifen mit automatischem Schleifscheiben- und Werkstückwechsel – die AMADA Meister G3 UP mit Roboter Schleifen 24/7. Für den Ausbau der Automatisierungsmöglichkeiten wurde in CGS eine OPC UA-Schnittstelle eingerichtet, die es ermöglicht mit einem externen Jobmanagementsystem zu kommunizieren und Daten auszutauschen. Dies wird an der neusten Generation der Flach- und Profilschleifmaschine Meister G3 UP mit Automatisierung zu sehen sein. Für die hochgenaue Einzelteilfertigung ist die Maschine mit einer integrierten Roboterlösung für einen Schleifscheiben- und Werkstückwechsler ausgerüstet. Platzsparend und kompakt.

Produktivität auf kleinem Raum

Vector Serie von Curtis Machine Tools Ltd. (CMT).. Bild: Tecnoteam

Äußerst produktiv und platzsparend ist die Vector Serie von Curtis Machine Tools Ltd. (CMT). Die VECTOR Quad, eine Weiterentwicklung der bewährten VECTOR Twin Maschine, revolutioniert das Produktionsschleifen. Mit ihrem vierspindligem Arbeitskopf ermöglicht sie das gleichzeitige Schleifen von Außendurchmessern oder Konturen an zwei Werkstücken mit derselben Schleifscheibe, wodurch die Leistung effektiv verdoppelt wird. Um den ganzheitlichen Fertigungsprozess im Blick zu haben, wird auch die Integration von zusätzlichen Prozessen wie Vision-Systeme, Automatisierungen, Werkstückerkennung, Waschen, Trocknen, Verpacken und vieles mehr ermöglicht und in den kompletten Bearbeitungsprozess eingebunden.

Shigiya GPH. Bild: Tecoteam

Shigiya, einer der führenden Hersteller aus Japan im Bereich des Rundschleifens, präsentiert die GPH-Maschine, die eine wertvolle Kombination aus manuellem Rundschleifen und CNC-Steuerung für höchstpräzise Bearbeitungen bietet.

Die Shigiya GPH schließt die Lücke zwischen herkömmlichen manuellen Maschinen und CNC-gesteuerten Anlagen. Kein zeitintensives Einrichten der Maschine für die Nacharbeit mehr.

Q-GRIND Universal Maschine. Bild: Tecno.team

Die neue Q-GRIND Universal Außenrundschleifmaschine

Die Q-GRIND Universal Maschine wurde speziell entwickelt, um den heutigen Ansprüchen an Qualität und Wirtschaftlichkeit gerecht zu werden. Ihr Konstruktionsmerkmal ist die auf beliebige Winkel (0,001° Auflösung) schwenkbare B-Achse, mit deren Hilfe die 3 Schleifscheiben (2x Aussen und 1x Innen) in ihre jeweilige Arbeitsposition gebracht werden.

Ein besonderes Augenmerk wurde auch auf die extrem intuitive Bedienoberfläche im TEACH-IN Verfahren gelegt, was einen flexiblen Einsatz für komplexe und einfache Bearbeitungen ermöglicht. Dies macht sie zur idealen Wahl für Unternehmen im Werkzeug- und Formenbau sowie bei Lohnfertigern, gegebenenfalls auch in Verbindung mit Automatisierungslösungen.

YASDA YMC 650 Bild: Tecno.team

YASDA YMC 650: Für Mikrozerspanungsaufgaben.

Die YMC 650 besticht durch ihre typische, extrem stabile Doppelständerkonstruktion, die mit speziellen Linearführungen in den Achsen X, Y und Z ausgestattet ist. Die Achsen werden mit Linearmotoren angetrieben, was eine extrem hohe Positionsgenauigkeit von unter 1 μm gewährleistet. Durch ein ausgeklügeltes Temperaturmanagement entsteht kein Wärmeverzug, und eine eigenkonstruierte HSK40-Motorspindel mit 40.000 U/min sorgt für vibrationsfreies produzieren.

Die neueste Generation der YMC 650 ist mit einer Option zum Koordinatenschleifen ausgestattet. Diese ermöglicht es, die unterschiedlichsten Formen und Konturen hochpräzise zu schleifen. Darüber hinaus können die auf der Maschine verwendeten Schleifkörper vermessen und abgerichtet werden, um maximale Präzision und Effizienz zu gewährleisten.

TECNO.team auf der GrindingHub in Halle 9 – Stand 9|A40

Kontakt:

www.tecnoteam.de