Top Oberflächengüten bei angenehmer Laufruhe

Ein Highlight im Sortiment von HAHN+KOLB sind die neuen 45°-Hochleistungs-Planfräser von ATORN.

1227
Die neuen 45° Planfräser von ATORN sind dank ihres optimierten Designs besonders leistungsfähig (Bildnachweis: Hahn+Kolb)

Zwölf effiziente Schneidkanten je Wendeplatte ermöglichen beim ATORN 45°-Planfräser weiche Schnitte, exzellente Oberflächengüten und eine geräuscharme Zerspanung – sowohl bei der Schlichtbearbeitung als auch beim Schruppen von Aluminium, Stahl, Edelstahl oder Sonderlegierungen. Damit eignen sich die 45°-Planfräser von ATORN optimal für einen kosteneffizienten universellen Einsatz. Ihr optimiertes Design garantiert lange Standzeiten, reduzierte Bearbeitungszeiten und eine maximale Produktivität.

Erweiterte Einsatzmöglichkeiten – hohe Wirtschaftlichkeit

Die Wendeschneidplatten der neuen ATORN Planfräser-Serie sind beidseitig verwendbar und dadurch mit zwölf echten Schneidkanten besonders wirtschaftlich. Variable Trägerausführungen im Durchmesserbereich 32–125 mm ermöglichen zudem ihren Einsatz auf Maschinen aller Leistungsklassen. Die neueste Entwicklungsstufe der weichschneidenden Wendeschneidplatten ist sowohl als geschliffene wie auch als präzisionsgesinterte Ausführung lieferbar.

Auf die Anwendung angepasste Geometrieausführungen bieten darüber hinaus unterschiedliche Vorteile für die Aluminium- und die leichte Schlichtbearbeitung (FN-F-/EN-F-Geometrie) sowie für das Zerspanen von Stahl, Edelstahl oder Sonderlegierungen (SN-M-Geometrie).

Kontakt

www.hahn-kolb.de