Mehr SWISSTURN-Lösungen von ISCAR:

Das neue System umfasst Rückseitenwerkzeuge mit Höhenverstellung zum Drehen, Stechen und Abstechen. Anwender können aus einem modularen Baukasten auswählen und so ihre Einsatzgebiete erweitern.

1430
Bildnachweis: ISCAR

Mit SWISSTURN bietet ISCAR ein breites Spektrum an Schneideinsätzen und Werkzeughaltern mit kleinen Schaftgrößen an. Für die Herstellung kleiner und dünnwandiger Bauteile sind viele Einsätze in Standardgeometrie auch mit präzisionsgeschliffenen Schneidkaten und kleinen Radien verfügbar. Klemmhalter mit spezieller Vorrichtung sorgen auf Langdrehautomaten für eine sichere Fixierung und einen problemlosen Wechsel der Schneideinsätze. Das neue modulare System kann die meisten Anwendungen auf der Gegenspindel der Maschine abdecken. Standard-Grundplatten sind in verschiedenen Schaftdurchmessern erhältlich und eignen sich für eine Vielzahl verschiedener Schnittstellen von Langdrehautomaten.

ISCAR hat seine SWISSTURN-Linie zur Bearbeitung von Kleinteilen auf Langdrehautomaten erweitert. Das neue System umfasst Rückseitenwerkzeuge mit Höhenverstellung zum Drehen, Stechen und Abstechen. Bild: ISCAR

Auch für Hauptspindeln gibt es Grundplatten in unterschiedlichen Schaftdurchmessern. ISCAR bietet Abstandhalter in den Stärken von zehn bis 30 Millimetern. Diese erweitern das Einsatzgebiet durch eine Verlängerung des Überhangs und erlauben eine effiziente Kühlmittelzufuhr. Die große Auswahl an Grundplatten, Haltern und Köpfen bietet den Anwendern hohe Flexibilität speziell beim Drehen und Gewindeschneiden. Halter stehen für Vierkantschäfte der Größen zehn und 12 Millimeter zur Verfügung.

Je nach Einsatz gibt es eine Vielzahl von Köpfen mit kurzer und langer Geometrie. Durch eine spezielle Verzahnung der Systemkomponenten ist die ISCAR-Innovation sehr stabil. Die Werkzeuge lassen sich in der Höhe verstellen. Dies erlaubt das Drehen bis zur Mitte des Bauteils, ohne an den Stirnseiten Grate zu hinterlassen.

Kontakt:

www.iscar.de