Fokus auf Wendeplattenfräsen und Drehen

ZCC Cutting Tools Europe hat seine Produktneuheiten für das Frühjahr 2023 vorgestellt. Das Unternehmen baut insbesondere das Lösungsangebot in den Bereichen Wendeplattenfräsen und Drehen aus und legt ein zusätzliches Augenmerk auf die Luft- und Raumfahrt sowie den Formen- und Gesenkbau.

4425
(Bildnachweis: ZCC Cutting Tools Europe GmbH)

Während bei den letzten Produktinnovationen 2022 ein Schwerpunkt beim Vollhartmetallfräsen lag, baut die Europazentrale des größten chinesischen Herstellers von Hartmetallwerkzeugen zu Beginn des Jubiläumsjahres 2023 das Lösungsangebot zielgruppenspezifisch beim Wendeplattenfräsen und beim Drehen aus und ergänzt gezielt und kontinuierlich das existierende Produktspektrum von über 25.000 Artikeln.

Auf 56 Seiten werden auch Neuheiten in Form von neuen und technisch wie wirtschaftlich verbesserten Frässystemen sowie leistungsfähigen, neuen Sorten und Spanbrechern vorgestellt. Zusätzliches Augenmerk mit den vorgestellten Produktneuheiten liegt dabei, im zwanzigsten Jahr der Geschäftstätigkeit in Europa, zunehmend auf der Luft- und Raumfahrt und dem Formen- und Gesenkbau.

Neue Drehsorte YBG205H für Stahl und nichtrostenden Stahl

Mit der Sorte YBG205H hat ZCC-CT Europe jetzt eine besonders temperaturbeständige Sorte zum Drehen insbesondere von Stahl und nichtrostendem Stahl neu im Programm. Die dünne TiAlSiN PVD-Beschichtung sorgt mit einer optimierten Schichthaftung für ausgeprägt lange Standzeiten. Gleichzeitig garantiert der besonders dünne Schichtaufbau eine definierte Schneidkantenpräparation und dadurch leichtschneidende Schnittbedingungen. Die neue Sorte YBG205H gibt es zum Start zunächst in C, D, T und W-Plattenformen.

Neue Spanleitstufe MU

Bei der MU-Spanleitstufe sorgen 3D-optimierte Spanformelemente für hohe Spankontrolle, relevant und wichtig sowohl beim Ein- und Abstechen als auch beim Stechdrehen. In Kombination der besonderen Stabilität der Schneidkante, u.a. hervorgerufen durch aufeinander abgestimmte und optimierte Makro- und Mikrogeometrien, bieten die MU-Spanleitstufen von ZCC Cutting Tools Europe ein hohes Maß an Flexibilität in der Anwendung.

Bei nochmals minimiertem Verschleiß durch geringeren Flächenkontakt infolge optimierter Spanformelemente sind MU-Spanleitstufen für die Bearbeitung einer ganzen Bandbreite von Werkstoffen, von Stahl, über nichtrostenden Stahl, bis hin zu Gusseisen und hochlegierten Werkstoffen geeignet.

Neues Planfrässystem FME17

Das neue Planfrässystem FME17 von ZCC Cutting Tools Europe wurde speziell für die häufigen Aufgabenstellungen der Schrupp- und Schlichtbearbeitung von Planflächen mit hohen Anforderungen an die Oberflächengüten und Konturen entwickelt und ist derzeit im Durchmesserbereich 50 – 400 mm erhältlich. Das 75° Frässystem in Kombination mit 8-schneidigen, negativen Wendeschneidplatten erzeugt eine erhöhte Stabilität der Schneide.

Neue Spanbrecher für Schrupp-, Schlicht- und allgemeine Bearbeitung sorgen zudem für eine positive Schneidgeometrie und somit geringeren Schnittdruck, das offene Spanformerdesign für eine kontrollierte Spanabfuhr. Die SN*X Platten im neuen Design, verfügbar in vier Sorten für den Einsatz bei Stahl, nichtrostendem Stahl, Gusseisen und hochtemperaturbeständigen Werkstoffen, zeichnen sich durch erhöhte Bruchstabilität und damit erhöhte Prozesssicherheit aus.

Detail zum Thema Wirtschaftlichkeit und Reduzierung von Varianten zum Schluss: Die SNMX120512-* Platten können auch auf zwei anderen ZCC Cutting Tools Europe Frässystemen, FMA17 und FMP17, eingesetzt werden.

Neu designtes Tauchfrässystem EMP05

Das universelle System für das Nuten- und Tauchfräsen deckt die gesamte Bandbreite der Anforderungen des Maschinen- und Anlagenbaus und, insbesondere wegen der Eignung zum Rampen, des Formen- und Gesenkbaus ab. In einem Durchmesserbereich von 16 – 50 mm sind mit doppelter Plattenbestückung zudem besonders tiefe Nuten möglich.

Die als Schaft- oder Einschraubfräser erhältlichen Werkzeuge von ZCC Cutting Tools Europe eignen sich darüber hinaus auch zum Bohrnutenfräsen. Die leistungsfähige Standardsorte, in der die ADKT*-Platten für die allgemeine Bearbeitung angeboten werden, zielt auf Zerspanungsaufgaben in Stahl und nichtrostendem Stahl sowie Gusseisen.

Neues Rundplattenfrässystem FMR06

Das System für High-Performance Anwendungswerte garantiert laut ZCC Cutting Tools Europe maximale Stabilität bei der Planbearbeitung mit Voll-CBN- und Keramikrundplatten. Entwickelt für Aufgabenstellungen im Formen- und Gesenkbau, aber auch in der Luft- und Raumfahrttechnik, sorgt die einfach zu handhabende Keilklemmung für die erforderliche Sicherheit, auch bei anspruchsvollen Aufgabenstellungen. Ein integriertes Air Cooling System verbessert zudem die Spanabfuhr.

Erhältlich im gängigen Durchmesserbereich 50 – 125 mm, stehen zwei Mischkeramiken, eine Si3N4-Keramik, eine SiAlON-Keramik und eine Voll-CBN-Sorte für hohe Abtragsraten mit der erforderlichen Prozesssicherheit bei der Zerspanung von harten Werkstoffen, Superlegierungen und Gusseisen zur Verfügung.

Neue Sorte CSX1000 für das Drehen und Fräsen von Superlegierungen

CSX1000 ist eine High Performance Sorte aus der neuesten Generation der SiAlON-Keramikschneidstoffe und kombiniert Zähigkeit mit Verschleißfestigkeit, sowohl für Fräsbearbeitungen, z.B. auf dem FMR06 Rundplattenfrässystem von ZCC Cutting Tools Europe, als auch für Drehanwendungen, speziell bei mittleren- bis hin zu Schruppbearbeitungen von warmfesten Legierungen.

Die für diese Anwendungsfälle optimierte Schneidkantenpräparation wirkt sich hier besonders positiv auf die Verbesserung der Verschleißfestigkeit aus und sorgt für besonders lange Standzeiten. Für andere Anwendungen können zudem weitere passende Verfasungen eingesetzt werden.

Neuer Universal-Spanbrecher APL

Durch die universelle Geometrie hat der APL Spanbrecher von ZCC Cutting Tools Europe nicht nur ein breites Anwendungsspektrum bei Werkstoffen von Stahl, über nichtrostenden Stahl bis hin zu Gusseisen. Durch die verfügbaren Eckenradien zwischen 0,4 – 2,0 mm, die angebotenen Plattengrößen und die derzeit drei verschiedenen Sorten, mit denen er zur Verfügung steht, deckt er eine große Bandbreite an Fräsoperationen ab. Zudem können die APKT*-Platten in drei ZCC Cutting Tools Europe Frässystemen (EMP01/02 und QCH-APKT) verwendet werden.

Kontakt:

www.zccct-europe.com