Aus groß wird klein

Hainbuch hat einen Spannkopf-Adapter auf den Markt gebracht, der große Spannköpfe in kleine verwandelt. Zudem hat das Unternehmen hierfür eine Wechselvorrichtung präsentiert, die mit jedem Spannkopf klarkommen soll.

2942
Der Spannkopf-Adapter macht aus einem großen einen kleinen Spannkopf. (Bildnachweis: Hainbuch)

Mithilfe des Spannkopf-Adapters von Hainbuch wird aus einem großen Spannkopf ein kleiner. Das sorgt für zügiges Umrüsten auf einen anderen Spanndurchmesser und macht die Anschaffung von großen Spannköpfen überflüssig.

Der Spannkopf-Adapter „verwandelt“ beispielsweise ein 100er in ein 65er Spannfutter. Dafür wird der Spannkopf-Adapter in das 100er Spannfutter eingesetzt und die normalen 65er Spannköpfe eingewechselt. Für gewöhnlich ist es so, dass fürs Spannen von großen Werkstücken auch große Spannfutter mit großen Spannköpfen verwendet werden. Doch was ist, wenn zwischendurch mal kleinere Werkstücke zu bearbeiten sind?

Mit der Wechselvorrichtung lässt sich der kleinere Spannkopf zügig in den Spannkopf-Adapter einsetzen. (Bildnachweis: Hainbuch)

Anstatt große Spannköpfe mit kleinem Durchmesser zu kaufen oder das ganze Futter umzubauen – was wiederum die Rüstzeit verlängert – wird der Spannkopf-Adapter eingesetzt. Die kleineren Spannköpfe sind meistens lagerhaltig und haben auch einen geringeren Preis. Wer zudem bereits kleinere Spannköpfe nutzt, spart sich die Neuanschaffung großer Spannköpfe.

Das Wichtigste in Kürze

  • kleinere Spannköpfe in größere Spannfutter [Baugröße 100, 125 und 160] einsetzbar
  • vorhandene Spannköpfe [Baugröße 65 und 100] nutzen
  • Kostenersparnis, da kleinere Spannköpfe einsetzbar
  • kleinere Spannköpfe sind lagerhaltig und somit schnell verfügbar
  • Abdeckung eines größeren Bereichs an Spanndurchmessern
  • Produktivitätssteigerung und Zeitersparnis durch schnellen Wechsel zwischen großen und kleinen Spanndurchmessern

Universelle manuelle Wechselvorrichtung

Mithilfe der Wechselvorrichtung wird der Spannkopf ins Spannmittel eingesetzt und wieder entnommen. So kann in Sekunden auf einen anderen Spanndurchmesser umgerüstet oder auf eine Adaption gewechselt werden.

Die neue universelle manuelle Wechselvorrichtung zum Wechseln von Spannköpfen. (Bildnachweis: Hainbuch)

Nur war es bisher so, dass je nach Ausführung (sechseckig oder rund) und abhängig von einer Sondervorbaulänge eine andere Wechselvorrichtung notwendig war. Jetzt gibt es die universelle manuelle Wechselvorrichtung, die sowohl sechseckige als auch runde Spannköpfe in den Baugrößen 42/52 und 65 wechseln kann. Selbst Spannköpfe mit einer Vorbaulänge von bis zu 19 mm stellen kein Problem dar.

Das Wichtigste in Kürze

  • nur noch eine Wechselvorrichtung pro Baugröße für sechseckige (Toplus) und runde (Spanntop) Spannköpfe
  • Spannköpfe mit einer Vorbaulänge bis zu 19 mm wechselbar
Kontakt:

www.hainbuch.com