Widia stellt neue AL-Geometrie vor

Widia hat neue Spanbrecher für die Bearbeitung von Aluminium ins Portfolio aufgenommen. Mit der AL-Geometrie bietet der Werkzeughersteller eine Lösung für mittlere Drehanwendungen sowie für die Schlichtbearbeitung von Aluminium und anderen Nichteisenwerkstoffen an.

203
VBGT-AL-Wendeschneidplatten bei der Schlicht-Profilierung einer zylindrischen N1-Aluminiumstange. (Bildnachweis: Widia)

Der Hartmetallspezialist WIDIA hat sein ISO-Drehwerkzeugportfolio um eine AL-Geometrie erweitert. Das Unternehmen verstärkt damit sein Angebot an kostengünstigen Werkzeugen für kleine bis mittlere Werkzeugmaschinen zur Bearbeitung von Aluminium und anderen Nichteisenwerkstoffen.

Die Schneideinsätze in AL-Geometrie werden in zwei Schneidstoffsorten angeboten, die vielseitige Bearbeitungsoptionen ermöglichen: die unbeschichtete Ultrafeinstkornsorte WU10HT sowie die PVD-AlTiN-beschichtete Sorte WU05PT. Varianten in allen gängigen Ausführungen, einschließlich C-, D-, R-, T- und V-Einsätzen, erhöhen die Werkzeugoptionen weiter.

Neben der hohen Vielseitigkeit durch unterschiedliche Sorten- und Formangebote bieten die Einsätze in AL-Geometrie laut Hersteller zusätzliche Vorteile. So verbessert die hochglanzpolierte Spanfläche die Spanabfuhr und verkürzt damit die Rüstzeiten, da nach dem Schneidvorgang weniger Späne manuell entfernt werden müssen.

Zudem besitzt die seitlich geschliffene Wendeschneidplatte eine besonders scharfe Schneidkante, was die Präzision der Werkzeuge insgesamt erhöht und die Schnittkräfte reduziert. Durch die erhöhte Zuverlässigkeit der Werkzeugleistung gewinnt der Anwender mehr Zeit für die eigentliche Bearbeitung und muss weniger Zeit für Nachbearbeitung und Entgratung aufwenden, da die Bildung einer Aufbauschneide reduziert wird.

Das Wendeschneidplatten-Portfolio in AL-Geometrie umfasst mehrere Sorten und Formen für eine hohe Produktvielfalt (Bildnachweis: Widia)

„Das AL Geometrie-Programm bietet eine hohe Werkzeugvielfalt bei der Bearbeitung verschiedenster Bauteile und Werkstücke und gewährleistet zugleich eine präzise und zuverlässige Bearbeitungsleistung“, sagt Anil Kumar, globaler Produktmanager für Drehprodukte bei Widia. „Indem wir uns auf die Leistung ebenso konzentrieren wie auf den Werterhalt der Werkzeuge, bieten wir unseren Kunden den maximalen Nutzen.“

Kontakt:

www.widia.com