Acht Schneiden für mehr Power

INGERSOLL hat die DiPosQuad vorgestellt - eine doppelseitige Wendeschneidplatte mit 8 Schneiden. Sie ist trotz doppelseitigem Wendeplattendesign für 90°-Bearbeitungen geeignet.

183
DiPosQuad 90°- Eckfräser mit 8-schneidiger Wendeschneidplatte (Bildnachweis: Firma Ingersoll Werkzeuge GmbH)

Trotz doppelseitigem Wendeplattendesign ist die neue DiPosQuad-Serie von Ingersoll für 90°-Bearbeitungen einsetzbar. Der helixförmige Spanformer reduziert Schnittkräfte und Vibrationen während der Bearbeitung und erzielt zudem eine hohe Produktivität.

Mit dem neuen DiPosQuad-Eckfrässystem bietet INGERSOLL erstmals eine 8-schneidige, radiale Fräswendeplatte für 90°-Bearbeitungen an. In Kombination mit der engen Zahnteilung verspricht dies höchste Produktivität und Wirtschaftlichkeit. Durch die integrierte Nebenschneide können Planflächen in besserer Oberflächenqualität erzielt werden.

Der positive axiale Spanwinkel reduziert die erforderlichen Schnittkräfte und erlaubt einen weichen Schnitt. Der breite Plattensitz in Verbindung mit der stabilen Schraube gewährleistet einen prozesssicheren Sitz der Wendeschneidplatte.

Die Werkzeugkörper sind mit innerer Kühlmittelzufuhr ausgestattet und als Schaftfräser nach DIN 1835 B, Schaftfräser mit Einschraubanschluss sowie als Eckfräser nach DIN 8030 erhältlich. Die Schaftfräser stehen im Durchmesserbereich 16 – 32 mm (DIN 1835 B), 16 – 40 mm (Einschraubanschluss) und die Eckfräser im Durchmesserbereich 32 – 50 mm zur Verfügung.

Kontakt:

www.ingersoll.de