Seco Tools stellt Turbo 16 vor

Seco Tools hat den neuen Eckfräser Turbo 16 vorgestellt. Laut Hersteller sorgt die optimierte Werkzeugauslegung für eine Kombination aus hoher Prozesssicherheit und sehr gutem Zeitspanvolumen.

530
Der vielseitige Turbo 16 von Seco Tools ist das neueste Mitglied der Eckfräser-Reihe und ersetzt eine Vielzahl bisher eingesetzter Werkzeuge. (Bildnachweis: Seco Tools)

Unternehmen stehen permanent vor der Herausforderung, ihre Betriebsabläufe zu verbessern und gleichzeitig den wirtschaftlichen sowie zeitlichen Arbeitsaufwand zu verringern. Stabilitätsprobleme während des Zerspanungsprozesses senken sowohl die Produktivität als auch die Qualität der Endprodukte. Hinzu kommt, dass Anwender oftmals eine Vielzahl an verschiedenen Fräsern vorhalten müssen, die sich jeweils nur für eine spezifische Aufgabe eignen.

Hohe Leistung trifft auf lange Verwendungsdauer

Die verbesserte Werkzeugauslegung des Turbo 16 steigert laut Hersteller das Zeitspanvolumen signifikant im Vergleich zu herkömmlichen Fräsern. Gleichzeitig reduziert das Schneidverhalten die Zerspankraft für eine sichere, zuverlässige Bearbeitung und ermöglicht dadurch lange Standzeiten. Ebenso sinken der Geräuschpegel und der Stromverbrauch. Der Werkzeugkörper des Turbo 16 besteht aus korrosionsbeständigem Stahl und ist nicht vernickelt, was zusätzlich die Umwelt schont.

Die verbesserte Werkzeugauslegung des Turbo 16 sorgt für hohe Leistung und Prozesssicherheit bei werkzeugschonendem Schnittverhalten. (Bildnachweis: Seco Tools)

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Seco hat den Turbo 16 für alle gängigen Bearbeitungsmethoden und Werkstoffe entwickelt. Somit können Anwender ihr bereits vorhandenes Fräsersortiment deutlich verkleinern und weitere Anschaffungen einsparen. Der flexible Eckfräser eignet sich vom Plan- und Nutfräsen über Eckfräsen hin zum Tauchfräsen und Einwärtskopieren und ist für die Bearbeitung von Stahl, Rostfrei, Guss, Nichteisenmetalle, Superlegierungen sowie Titan optimiert.

Turbo 16 ist für beschichtete und unbeschichtete Wendeplatten in vier Geometrien ausgelegt. (Bildnachweis: Seco Tools)

Passende Ausführung für alle Prozesse

Der Turbo 16 ist in einem Durchmesserbereich von 25 bis 250 mm erhältlich. Er ist für eine Vielzahl an Aufnahmearten sowie beschichtete und unbeschichtete Wendeplatten in vier Geometrien ausgelegt. Eine weitere Neuheit ist, dass die Wendeplatten von Seco Tools erstmals mit einem Data-Matrix-Code versehen sind. Mittels der Smartphone-App Seco Assistant für iOS und Android lassen sich so jederzeit komfortabel Produkt- und Schnittdaten abrufen.

Wendeplatten mit Data-Matrix-Code ermöglichen den komfortablen Abruf von Produkt- und Schnittdaten mit der Seco Assistant App. (Bildnachweis: Seco Tools)

Kontakt:

www.secotools.com