INGERSOLL stellt SuperTurnZ vor

Die 2-seitigen und 4-schneidigen Wendeschneidplatten plus Halter der neuen Super-TurnZ-Serie von INGERSOLL eignen sich zur Drehbearbeitung in alle Richtungen, einschließlich Rückwärtsdrehen mit hohem Vorschub.

261
SuperTurnZ 4-schneidige Wendeschneidplatte (Bildnachweis: Firma Ingersoll Werkzeuge GmbH)

Bei der konventionellen Drehbearbeitung wird der Vorschub lediglich in eine Richtung ausgeführt. Zur Vorschubumkehr muss in der Regel das Werkzeug gewechselt werden. Durch den erforderlichen Werkzeugwechsel erhöht sich die Bearbeitungszeit und die Produktivität sinkt.

INGERSOLL hat sich diesem Problem angenommen und die neue SuperTurnZ-Serie eingeführt, die sowohl das Vorwärts- als auch das Rückwärtsdrehen mit einem einzigen Werkzeug abdeckt.

Die 2-seitige und 4-schneidige SuperTurnZ-Wendeschneidplatte hat nach Montage im Halter die gleichen axialen und radialen Spanwinkel wie die positiven Standard-Wendeschneidplatten und sind ihnen in ihrem Schneidverhalten in allen Bearbeitungssituationen ebenbürtig. Die Vorteile der neuen Werkzeuge sind jedoch die niedrigeren Schnittkräfte und die doppelte Anzahl von Schneiden.

Darüber hinaus handle es sich um eine multifunktionale, flexible Serie, mit der Bearbeitungen in alle Richtungen, sowie Profildrehen und Hinterschnittbearbeitungen durchgeführt werden können.

Eine sehr gute Spankontrolle, Hochdruckkühlung sowie eine starke Wendeschneid-plattenklemmung seien weitere Highlights dieser neuen Serie, die laut Hersteller in vielen Anwendungsfällen zur Maximierung der Produktivität beitragen könne.

Kontakt:

www.ingersoll-imc.de