Alpine Metal Tech übernimmt IMT Intermato

Mit dem 27.07.2020 hat die Alpine Metal Tech Group den Kauf der italienischen Maschinenbauer IMT Intermato erfolgreich abgeschlossen. Die Übernahme ist Teil einer nachhaltigen Wachstumsstrategie.

420
Alpine Metal Tech Group schließt Kauf der italienischen Maschinenbauer IMT Intermato erfolgreich ab

Als Hersteller von Spezialmaschinen in der Automotive-, Stahl- und Aerospace-Industrie verfolgt die Alpine Metal Tech eine nachhaltige Wachstumsstrategie um auch während der Coronavirus-Einschränkungen die globale Marktposition zu stärken. Der Fokus liegt dabei auf Produktportfolioerweiterung, Innovation, kontinuierlicher Forschung und Entwicklung sowie gezielten Akquisitionen, die das Geschäftsmodell unterstützen – IMT Intermato erfüllt diese Anforderungen perfekt.

IMT Intermato ist ein Hersteller im Bereich der computergestützten und voll automatisierten Bohr-, Schleif- und Drehmaschinen für Leichtmetallräder von Autos, Motorrädern, industriellen Anwendungen sowie für den Schienen- und Luftfahrtsektor.

Die bekannte Marke IMT Intermato wird mit ihrem Umsatz von über 30 Mio. Euro und mehr als 100 Mitarbeitern vollständig in die AMT Gruppe integriert. Das derzeitige Management der IMT Intermato, bestehend aus Herrn Claudio Caprioli und Herrn Georgio Pedrini, werden diesen Integrationsprozess in die Gruppe begleiten.

Mit 27.07.2020 wurde die Übernahme erfolgreich vollzogen; trotz der erheblichen Einschränkungen durch die Pandemie – insbesondere in Italien – und der dadurch erschwerten Arbeiten im Vorfeld.

„Wir freuen uns – nach den durch die herrschende Pandemie doch deutlich erschwerten Bedingungen und dem dadurch etwas verzögerten Closing Prozess – die Übernahme der IMT Intermato bestätigen zu können. Es ist ein weiterer Meilenstein zur globalen Technologie- und Marktführerschaft. Es zeigt auch, dass man in Krisenzeiten erfolgreich wirtschaften kann“, verdeutlicht der CEO der Alpine Metal Tech Group, Dr. Christian Preslmayr.

Kontakt:

www.alpinemetaltech.com