Premex setzt auf Fortschritt und Flexibilität

Auch im 10. Jahr investiert der Hartmetallexperte PREMEX in neueste Techologie und freut sich über einen erfolgreichen Messeauftritt auf der GrindTec 2010.

4447

Zum 10. Mal jährt sich 2010 die Gründung von PREMEX, einem Spezialisten für Hartmetall-Schleiftechnik mit Sitz in Nöttingen. Für den Inhaber und Geschäftsführer des Unternehmens, Andreas Hummel, kein Grund für große Feierlichkeiten. Viel mehr beschäftigt den Chef von PREMEX, wie er sein kleines aber feines Unternehmen weiter voran bringt.

Schaut man die Historie von PREMEX genauer an, ist die kontinuierliche Entwicklung des Unternehmens, von der Gründung bis heute klar zu erkennen. Von Anfang an investierte der Unternehmer in innovative Technik. Und bleibt seiner Linie treu. Zwei brandneue CNC-Rundschleifmaschinen des Schweizer Herstellers Rollomatic sowie eine Maschine zum hochpräzisen Abrichten der Diamantschleifscheiben sind bereits bestellt und werden kurzfristig in der erst kürzlich fertiggestellten Produktionshalle in Betrieb genommen. „Obwohl wir ein wirtschaftlich schwieriges Jahr zu bewältigen hatten, freuen wir uns wieder über einen guten Auftragseingang“ so Andreas Hummel. Er ergänzt: „Die Investitionen helfen uns kurzfristig, die nötigen Maschinenkapazitäten bereitstellen zu können und unsere Qualität nachhaltig zu steigern “.

Erfogreich auf der GrindTec
Neben der Technik wurde auch gezielt in die Organisation und Logistik investiert. Das neue Produktionsgebäude zum einen, aber auch das im vergangenen Jahr installierte, vollautomatische Lagerliftsystem von Kardex, hat die Bearbeitung der Kundenaufträge sowie deren Qualität deutlich verbessert. „Um unsere gute Marktposition weiter auszubauen, müssen wir flexibel, schnell und mit einem hohen Qualitätsanspruch arbeiten“, bekräftigt Hummel.

Auf der Grindtec-Messe in Augsburg präsentierte sich PREMEX bereits zum dritten Mal den Fachbesuchern. Nach Aussage von Andreas Hummel war bereits vor der GrindTec ein positiver Trend im Auftragseingang zu spüren, doch dass die Messe für PREMEX so erfolgreich verlaufen ist, hat ihn sehr überrascht. Durch die Investitionen der letzten Jahre scheint das Unternehmen sehr gut gerüstet zu sein. Für das laufende Geschäftsjahr plant das Unternehmen schon weitere Investitionen und setzt weiterhin auf Fortschritt und Flexibilität.

Informationen zur PREMEX GmbH
Mit dem Slogan „Hartmetall ist unsere Welt“ hat sich das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen international etabliert. Hartmetall-Halbzeuge in TOP-Qualität, wie Hartmetallstäbe in verschiedensten Ausführungen oder CNC-geschliffene Sonderteile nach Kundenwunsch umfassen das Produktportfolio von PREMEX.

Bildunterschriften:
Bild 1: Optisch den Produkten angepasst: PREMEX-Produktionsalle in Stahl-Fachwerk-Bauweise

Bild 2: Erfolgreich auf der GrindTec: Erfolgreicher Messeauftritt in Augsburg.

Bild 3: Edel und Hart: Die glänzend geschliffenen Teile aus Hartmetall kommen z.B. in der Meßtechnik sowie der Werkzeug- und Medizintechnik zum Einsatz.

Text und Bild: FDZT

Kontakt: PREMEX GmbH
Tullastrasse 23
D-75196 Remchingen
Tel: 07232 / 3199-0

Mail: info@premex.de
Web: www.premex.de