Start Schlagworte Reiben

Schlagwort: Reiben

Senkerodieren überflüssig

Das Hartbohrer-System des japanischen Herstellers IWATA Tool Co., Ltd. macht das Umspannen und Senkerodieren von Werkstücken überflüssig. Auf der EMO 2019 wird dieses zu sehen sein.

Vom Werkzeug bis zum Projektengineering

HAM präsentiert sich auf der EMO als Projektpartner, der Anwender von der Konzepterstellung über die Detailplanung, das technische Angebot bis hin zur Abnahme an der Maschine kompetent begleitet.

Individualisierte Lösungen im Fokus

Industrie 4.0 und E-Mobilität stellen die Werkzeugbranche vor besondere Herausforderungen. LMT Tools liefert Lösungen für die digitale Transformation zur Smart Factory und der E-Mobilität.

Einfaches Handling bei kleinen Durchmessern

Das neue MAPAL EA-System (EasyAdjust) hilft dem Anwender beim Außenreiben das Werkzeug im Durchmesser sowie hinsichtlich der Verjüngung der Schneide einzustellen.

Von 56 auf 1

Mit Unterstützung durch die Zerspanungswerkzeug-Spezialisten der Gühring AG konnte der Metallteile- und Baugruppen-Zulieferer Bolliger Oensingen AG die Reibbearbeitung anspruchsvoller Bauteile deutlich verbessern.

60.000 Werkzeuge für die Zerspanung

Das Team Cutting Tools der CERATIZIT-Gruppe präsentiert einen neuen Werkzeugkatalog.

Neue Baureihe „R-ZERO“

Bei den neuen Werkzeugspannsystemen von NT TOOL lässt sich der Rundlauf „0“ einstellen. Somit kann der Anwender prozesssicher bohren und reiben.

Neuer Katalog von Inovatools

Das Unternhemen hat sein Produktportfolio deutlich ausgeweitet. Das spiegelt sich auch auf rund 300 Seiten im neuen Katalog 2018/19 wider. 

„Heimspiel“ AMB

Die Nachreiner GmbH stellte sich während der AMB als fortschrittlicher und innovativer Trendsetter vor. Davon überzeugte sich auch die Baden-Württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. 

KUKA setzt auf Dormer Pramet

KUKA hat sich entschieden, in seiner mexikanischen Fertigung künftig die breite Produktrange von Dormer Pramet zu nutzen. Der Anbieter von Robotertechnik plant durch den Einsatz neuer Schneidwerkzeuge seine Fertigung in Mexiko in den nächsten Jahren zu verdreifachen.

VGrind schafft’s in einem

Um Formwerkzeuge zu bearbeiten, setzt Heiwa Sangyo aus Tokio Zerspanwerkzeuge aus Hartmetall wie Fräser, Bohrer oder Reibahle ein. Für die Fertigung und das Schärfen der Zerspanwerkzeuge nutzt das Unternehmen die Schleifmaschine VGrind von Vollmer.

Reibsystem von Ø7,6 mm bis Ø140,6 mm

Das Reibsystem DR und DR small von Horn ist ab sofort in den gängigsten Größen verfügbar.

Entwicklung mit technischem Coup

Für eine wirtschaftliche Gussbearbeitung bietet MAPAL die Wechselkopf-Reibahle CPR500/510 mit optimierter Kühlung.

Wirtschaftlichkeit weiter steigern

HPR400 plus – Kein Einstellen und vier Schneidkanten reduzieren Cost-per-Part deutlich.