ISCAR optimiert E-Katalog

Der E-Katalog von ISCAR bietet nun umfangreiche Daten über Werkzeuge, Schnittparameter und Strategien. Auf der Suche nach wirtschaftlichen Bearbeitungsmethoden ist er für Anwender gleichermaßen Informationsquelle und hilfreicher Assistent.

187
Der E-Katalog von ISCAR ist Informationsquelle und nützlicher Assistent für eine wirtschaftliche Zerspanung. (Bildnachweis: ISCAR)

Herkömmliche Papierkataloge enthalten lediglich wichtige Informationen über die Abmessungen eines Zerspanungswerkzeugs, einer Wendeschneidplatte, eines Halters oder die Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Eine weitaus größere Basis bieten elektronische Kataloge.

„Das digitale Zeitalter ist durch einen intensiven Datentransfer geprägt. Prozesse werden immer schneller. Das führt dazu, dass digitale Informationen für die metallverarbeitende Industrie stärker vereinheitlicht dargestellt und aufbereitet werden“, beschreibt Philipp Herb, Business Development bei ISCAR.

Grundlage hierfür ist die Norm ISO 13399. Deren Richtlinien regeln die Einheitlichkeit der Daten, machen digitale Zwillinge für reale und virtuelle Komponenten von Fertigungssystemen verständlich und unterstützen den Informationsaustausch in Echtzeit

Kundenspezifische Informationen

Der E-Katalog von ISCAR verfügt über integrierte Funktionen, die Informationen kundenspezifisch zur Verfügung stellen. Eine virtuelle Werkzeugbaugruppe besteht beispielsweise aus Schneidwerkzeug, Wendeschneidplatten oder austauschbaren Schneidköpfen, einem Werkzeughalter, Verlängerungen und Reduzierstücken.

Anwender erhalten im E-Katalog von ISCAR relevante Daten zu Werkzeug, Halter oder Zubehör. (Bildnachweis: ISCAR)

Die Daten der Gruppe lassen sich in ein CAD-System downloaden. Dies dient einer verbesserten Schneidstrategie, Werkzeug-Konfiguration und der Kollisionsprüfung. Der User kann das im E-Katalog auf seine Anforderungen abgestimmte Werkzeug direkt im Online-Shop bestellen. Auf seine Daten hat der Anwender von überall einfach Zugriff.

Ein weiterer Vorteil des elektronischen Katalogs gegenüber der Papier-Variante ist seine einfache Pflege. „Wir können Änderungen jederzeit online durchführen. Damit ist er immer auf dem neuesten Stand“, sagt Philipp Herb. Mittels digitaler Zwillinge in 3D- und 2D-Formaten für die Produktlinien Fräsen, Bohren und Drehen werden Optionen für die Montage von Werkzeugen aufgezeigt. Der Katalog ist mit dem ISCAR Tool Advisor (ITA) verknüpft. Dieser empfiehlt das für die jeweilige Anwendung am besten geeignete Werkzeug.

Neben der Beratungs-App NEOITA bietet der Katalog noch weitere Funktionen, etwa den „Machining Power Calculator“, der die geschätzte Antriebsleistung und die Schnittkräfte während des Prozesses berechnet. Die Funktion „Produktive Geometrie“ erleichtert die Auswahl von Wendeschneidplatten mit alternativen Schneidengeometrien, im „Schneidstoff-Konverter“ findet der Anwender die passende Schneidstoffsorte und der FAQ-Bereich beantwortet häufig gestellten Fragen.

Verschiedene Suchoptionen

Darüber hinaus helfen verschiedene Suchoptionen, die passenden Werkzeuge, Wendeschneidplatten, Werkzeughalter und Zubehör nach Bezeichnung, Werkzeugfamilie oder Markennamen zu finden. Der E-Katalog informiert Kunden zudem über Werbeaktionen des Unternehmens, liefert Prüfberichte und weitere firmenrelevante Daten – er ist auch Teil der einfach zu bedienenden ISCAR WORLD-App. Dabei handelt es sich um einen virtuellen „One-Stop-Shop“ für IOS- und Android-Plattformen, der alle Online-Apps und Schnittstellen von ISCAR bündelt.

Hersteller von Präzisionswerkzeugen bieten auch in Zukunft neben elektronischen Katalogen Printversionen an. (Bildnachweis: ISCAR)

In der Metallverarbeitung hat sich der E-Katalog für Zerspanungswerkzeuge als ergiebige Informationsquelle und Entscheidungshelfer etabliert. Wird er den Papierkatalog in naher Zukunft ersetzen? „Nicht vollständig“, lautet das Urteil der ISCAR-Experten. Viele Kunden verwenden nach wie vor die Druck-Variante, denn sie ist leicht zugänglich und funktioniert auch ohne Zugang zum Internet. „Hersteller von Zerspanungswerkzeugen bieten deshalb weiterhin elektronische wie auch gedruckte Produktkataloge an“, fasst Herb zusammen.

Kontakt:

www.iscar.de