SIAMS 2022 – Zerspanung pur ohne Schnickschnack

Am 8. April endete die Messe im Schweizer Jura mit großem Erfolg. Vier Tage lang Mikrotechnik und Zerspanungstechnik mit großem Besucherandrang auf einer kleinen aber feinen Messe. (Mit Bildergallerie "Impressionen")

445

(Frank Dietsche) Vom ersten Tag an waren die Hallen der SIAMS im Epizentrum der Schweizer Mikrotechnik knallvoll. Am Eingang, gegenüber der Werkshallen des traditionsreichen Drehmaschinenherstellers Tornos, bildete sich schon früh am Morgen eine dem nasskalten Wetter trotzende Warteschlange, die aber sehr schnell Einlass fand.

In den Messehallen boten die 430 Aussteller ein breites Spektrum an Produkten an. Aufgrund der Platzverhältnisse in angenehm übersichtlicher Form. Keine überdesignten Stände, viele Besucher und die Konzentration auf Lösungen in einer, trotz Gedränge, entspannten Atmosphäre.

Von Präzisionswerkzeugen und Werkzeugmaschinen, Spanntechnik, Robotik, Kühl- und Schmiermittel, Späne-Verarbeitung, Filtration bis hin zu Softwarelösungen wurde den über 15.000 Besuchern alles geboten, was in der Zerspanungs- und Mikrotechnik benötigt wird. Dazu gesellten sich einige Hersteller von Dreh- oder Frästeilen, die ihr Know-How in der Mikrozerspanung präsentierten.

Aussteller aus Deutschland und dem nahe gelegen Frankreich waren in Moutier ebenfalls vor Ort vertreten. Unternehmer wie z.B. Stefan Zecha (ZECHA Hartmetall-
Werkzeugfabrikation GmbH), Lothar und Markus Horn (Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH), Stefan Klaiber (Friedrich Britsch GmbH & Co. KG) oder Urs W. Berner (URMA AG) und Pascal Streiff (Ressortleiter der SWISSMEM) äußerten sich durchweg positiv über den Verlauf der Messe.

Insgesamt präsentierte sich die SIAMS 2022 als wichtige Fachmesse in schon fast familiärer und sehr kundennaher Atmosphäre.  Die nächsten Termine wurden vom Veranstalter bereits genannt:

  • 2024 vom bis 19. April
  • 2026 vom 21. bis 24. April

Die SIAMS 2022 endete erfolgreich ohne große Show, dafür mit Zerspanung pur und einem Messe-Feeling wie zu der Zeit vor Corona.

Impressionen von der SIAMS 2022