Datenmanagement und Kalkulation im Fokus

Wer sich für 2022 Optimierungen an Datenqualität und Master Data Governance, Konstruktionsdaten-Management, Kalkulation oder Technischem Einkauf vorgenommen hat, kann im Webinarprogramm von simus systems mehr über diese Themen erfahren.

406
In Webinaren informiert simus systems über Möglichkeiten modernen Datenmanagements (Bildnachweis: simus systems GmbH)

Im Februar dreht sich alles um Master Data Governance (MDG) in der Industrie. simus systems zeigt Wege auf, wie sich mit der Software Suite simus classmate und dem jeweiligen ERP-System Stammdaten bereinigen, klassifizieren, geregelt anlegen und pflegen sowie zur Automatisierung von Prozessen nutzen lassen. Die Einsatzmöglichkeiten umfassen prozesssichere Migrationen zu SAP S/4HANA, die automatisierte Textpflege und die systematische Ableitung von Zolltarifnummern. Diese Themen werden anhand von erfolgreichen Digitalisierungsprojekten in der Praxis dargestellt.

Im März erfährt man, wie sich simus classmate zur automatischen Kalkulation der Herstellkosten anhand des CAD-Modells und zur Arbeitsplanerstellung für die Fertigung nutzen lässt. Wenn man Bauteile bereits während der Konstruktion mit der Software classmate PLAN kalkuliert, lassen sich Alternativen zu einem frühen Zeitpunkt bewerten und Herstellungskosten senken. Die automatische Generierung von Arbeitsplänen entlastet die Arbeitsvorbereitung von zeitraubenden Routine-Tätigkeiten, der Technische Einkauf profitiert durch eine softwaregestützte Lieferanten-Vorauswahl. An mittelständische Unternehmen wie Auftragsfertiger richtet sich ein Online-Kostencheck zur Kalkulation von Dreh-, Fräs- und Blechteilen, der sich ohne eigene Software-Installation ausführen lässt.

Ebenfalls im März werden Lösungen für die Konstruktion in den Fokus genommen. Wer den CAD-Bauteilbestand systematisch strukturiert, gewinnt Möglichkeiten der Wiederverwendung von CAD-Modellen. Damit lassen sich weit über den Konstruktionsaufwand hinaus an vielen Stellen im Unternehmen Kosten reduzieren.

Unter dem Motto „Fakten statt Bauchgefühl“ zeigt simus systems im April- Webinar auf, wie man Leistungskennzahlen mit simus classmate verbessern kann. Hier werden aktuelle Fragestellungen aus der Sicht von Konstruktion, Arbeitsvorbereitung und Produktion sowie Einkauf und Materialwirtschaft behandelt, die einzeln und insgesamt zu einer deutlichen Leistungsverbesserung im Unternehmen führen.

Alle Webinare im Überblick:

01.02.: Stammdatenoptimierung mit simus classmate

03.02.: Materialstammdaten automatisiert anlegen und pflegen

10.02.: Migration nach SAP S/4HANA mit simus classmate

17.02.: Datenqualität durch automatisierte Textpflege

24.02.: Zolltarifnummern systematisch ableiten und erstellen

10.03.: Bauteile bereits während der Konstruktion kalkulieren

17.03.: Automatisierte Generierung von Arbeitsplänen

22.03.: classmate CLOUD: Der 1-2-3 Online-Kostencheck für Dreh-, Fräs- und Blechteile

24.03.: Einkauf 4.0: Lieferanten-Vorauswahl mit simus classmate

31.03.: Konstruktion: CAD-Bauteilbestand systematisch strukturieren

07.04.: Fakten statt Bauchgefühl: Sparpotenziale aufdecken mit simus classmate

Die 30 bis 45-minütigen Online-Veranstaltungen sind kostenfrei und unverbindlich.

Kontakt:

www.simus-systems.com