CERATIZIT ist „Preferred Supplier“ bei Bosch

Auszeichnungen sind immer ein großer Motivationsschub, erst recht, wenn sie von einem weltweiten Innovationsführer wie Bosch kommen. Das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen hat der CERATIZIT-Gruppe den Status „Preferred Supplier“ verliehen – als verlässlichen Partner für Werkzeuglösungen weltweit.

421
Tim Lübke, Global Key Account Manager bei CERATIZIT, nahm die Urkunde zum „Preferred Supplier“ von Bosch entgegen. (Bildnachweis: CERATIZIT Deutschland GmbH)

In diesem Jahr wurde die CERATIZIT-Gruppe zum ersten Mal von Bosch als Vorzugslieferanten im Materialfeld Werkzeuge ausgewählt. Mit dem Preferred-Supplier-Status definiert Bosch diejenigen Lieferanten, mit denen das Unternehmen verstärkt zusammenarbeiten möchte. CERATIZIT hat über einen längeren Zeitraum besonders wettbewerbsfähige Leistungen in seinem Materialfeld bei der Herstellung und Lieferung von Produkten oder Dienstleistungen erbracht.

Langjährige erfolgreiche Partnerschaft

Der Preferred Supplier Status ist Teil des Lieferanten-Management-Programms von Bosch und wird jährlich neu anhand fest definierter Kriterien vergeben. Bosch zielt auf nachhaltige Geschäftsbeziehungen und gemeinsames weltweites Wachstum mit den besten und innovativsten Lieferanten. Als Vorzugslieferant kann CERATIZIT von einer noch stärkeren globalen Kooperation profitieren.

Die Zusammenarbeit zwischen Bosch und CERATIZIT besteht schon seit vielen Jahren, insbesondere mit den Geschäftsbereichen Powertrain Solutions sowie Drive and Controls. „Ein großes Thema sind in diesem Umfeld Sonderwerkzeuge, an denen wir stetig arbeiten, um Prozesse immer weiter zu optimieren und neue Bearbeitungsstrategien zu implementieren. Die Effizienzsteigerungen, die wir damit erreichen können, sind bemerkenswert und überzeugen Kunden regelmäßig von unseren Leistungsspektrum“, erklärt Thierry Wolter, Vorstandsmitglied der CERATIZIT-Gruppe.

Lokal vor Ort, weltweit vernetzt

Dank der global ausgerichteten Vertriebsstruktur innerhalb der CERATIZIT-Gruppe funktioniert der Austausch zwischen den global verbreiteten Niederlassungen der Kunden besonders reibungslos. „Wir sind genau dort, wo unsere Kunden auch sind. Daher fällt es uns im Global Key Account Management entsprechen leicht, uns intensiv um die Belange unserer Kunden zu kümmern – auf technischer wie auf kaufmännischer Seite”, erläutert Zoran Apic, Sales Director Cutting Tools DACH bei CERATIZIT. “Gerade wenn schnelles Handeln für die Belange unserer Kunden gefordert ist, haben sie mit uns einen klaren Vorteil“, ergänzt Tim Lübke, Global Key Account Manager bei der CERATIZIT-Gruppe.

Thierry Wolter resümiert: „Was die Ernennung zum Vorzugslieferant eindrücklich zeigt: Unsere Kunden schätzen unseren unverhandelbar hohen Anspruch an technologisch wegweisenden Produkten und individuellen Lösungen. Dieser Status ist eine große Ehre und motiviert uns noch mehr, auch weiterhin einen Schritt voraus zu sein, damit unsere Kunden ihre Innovationen auf die Straße bringen können.“

Kontakt:

www.ceratizit.com