Schnell individuellen Lochstempel erhalten

Neue Online-Services bei ZECHA: Dank eines Online-Kalkulators können Kundinnen und Kunden individuelle Lochstempel innerhalb einer Woche erhalten.

547
(Bildnachweis: ZECHA Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH)

Qualitätsschwankungen, Preis- und Termindruck – eine Kombination, die einen tagtäglich vor Herausforderungen stellt. Gerade bei Lochstempeln und Buchsen im Stanz- und Umformbereich sind Lieferzeiten und -treue maßgeblich. Handelt es sich dabei zusätzlich um individuelle Abmessungen, sind Lieferzeiten von mehreren Wochen keine Seltenheit – Zeit, die effizienter genutzt werden kann.

Mit dem neuen auf der Blechexpo 2021 vorgestellten Online-Konfigurator von ZECHA können sich Kunden nun ihren individuellen Lochstempel kalkulieren, bestellen und erhalten diesen innerhalb einer Woche.

Anhand einer benutzerfreundlichen Eingabemaske lassen sich Gesamtlängen, Absatzlängen und Toleranzen einfach auswählen und Hartmetall-Lochstempel mit abgesetztem Schaft, Zylinderkopf oder Senkkopf aus Stahl eigenständig konfigurieren. Die Lochstempel basieren auf den Baumaßen ISO 8020 Form B und DIN 9861 Form C und sind aus H40S gefertigt.

Durch die integrierte Kalkulations-Funktion ist der individuelle Preis direkt ersichtlich – und erleichtert die Beschaffung der Lochstempel und ihren Einsatz im Prozess zusätzlich.

Die sehr kurzen Lieferzeiten haben dabei keinen Einfluss auf die Qualität der Produkte. Wie auch bei allen anderen Mikrozerspanungs-, Stanz- und Umformwerkzeugen von ZECHA bilden Qualität, Reproduzierbarkeit und Prozesssicherheit das Fundament.

Die Lochstempel der Serie 125 und 135 können direkt im ZECHAshop unter Lochstempel mit optimierter Preisfindung konfiguriert werden.

(Bildnachweis: ZECHA Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH)

Kunden dürfen sich zudem nicht nur über Anpassungen im ZECHAshop freuen, auch die allgemeine ZECHA-Homepage hat neue Service-Funktionen zu bieten: Unter der Rubrik ZECHAsolutions werden Anwendungsbeispiele aus der Praxis veröffentlicht.

Anwendungsfälle unterschiedlichster Anforderungen, Herausforderungen und Materialien sind hier dokumentiert und werden regelmäßig erweitert. Damit Interessierte keinen neuen Praxisbericht verpassen, versendet ZECHA neue Berichte direkt im eigens dafür eingerichteten Newsletter „ZECHAreport“.

Darüber hinaus sind online Grundlagen zur Werkzeugtechnologie und Einsatzstrategie zu finden. Die sogenannten ZECHAbasics stellen Fachwissen in einem kompakten Format, vergleichbar mit einem Karteikarten-System rund um alltägliche Fragen und Herausforderungen im Einsatz mit ZECHA-Werkzeugen, bereit und werden ebenfalls regelmäßig aktualisiert.

Zusammengefasst sind die einzelnen Services und Pages in einer neuen, schlankeren Menüführung für eine intuitive und schnelle Informationsbeschaffung.

(Bildnachweis: ZECHA Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH)
Kontakt:

www.zecha.de