Gewindeformer für nichtrostenden Stahl

Nichtrostende Stähle lassen sich aufgrund ihrer Zähigkeit nicht immer einfach verformen, was beim Gewindeformen zu Prozess- und Qualitätsschwankungen führen kann. Mit dem TC440 Supreme hat Walter einen Gewindeformer speziell für nichtrostende Stähle entwickelt, der diese Schwankungen eliminiert.

312
Walter Gewindeformer TC440 Supreme (Bildnachweis: Walter)

Die Geometrie des HSS-E-Gewindeformers zeichnet sich durch eine stabile Formkante sowie einen verstärkten Zahnrücken aus. Die stabile, asymmetrische Nutform wirkt auftretenden Torque-Kräften entgegen und erhöht dadurch die Standzeit, Gewindequalität und Prozesssicherheit. Eine spezielle Nachbehandlung, insbesondere das Glätten der Former-Oberfläche in mehreren Schritten, reduziert das Drehmoment und damit die Torsionskraft, was die Prozesssicherheit zusätzlich erhöht.

Von der hohen Standzeit, Prozesssicherheit und Gewindequalität der neuen Former profitieren neben dem allgemeinen Maschinenbau auch alle anderen Anwender, die nichtrostende Stähle bearbeiten, entscheidend. Walter bietet seinen Kunden den TC440 Supreme für ISO M-Werkstoffe (je nach Anwendung < 3,5×DN) in unterschiedlichen Werkzeug- und Kühlungsvarianten an: mit axialer Innenkühlung für die Grundlochbearbeitung oder mit radialer Innenkühlung oder Schmiernuten für die Grund- und Durchgangsloch-Bearbeitung. Wahlweise in den Abmessungsbereichen Metrisch (M2–M12) und Metrisch-fein (M8×1–M16×1,5).

Kontakt:

www.walter-tools.com