Neue Technologie verkürzt Bearbeitungszeit

Die RUKO GmbH Präzisionswerkzeuge hat eine Neuheit im Bereich der Stufenbohrer-Technik vorgestellt. Mit der sogenannten FLOWSTEP Technologie setzt der deutsche Werkzeughersteller laut eigenen Angaben neue Maßstäbe in der Metallzerspanung.

280
(Bildnachweis: RUKO GmbH Präzisionswerkzeuge)

Die FLOWSTEP Technologie kennzeichnet sich durch ihre runden Stufenübergänge. Jede einzelne Stufe verfügt über einen speziell entwickelten Hinterschliff, der den Stufenbohrer nach dem Durchbohren jeder Stufe nahtlos und kontrolliert auf die nächste Stufe führt.

Das ermöglicht einen wesentlich leichtgängigeren und ruhigeren Bohrvorgang. So können Anwender den Stufenbohrer bei empfindlichen Werkstoffen wie sehr dünnwandigen Blechen, Plexiglas oder Holz hervorragend kontrollieren und erzielen ein deutlich verbessertes Bohrergebnis.

Zudem verkürzt die FLOWSTEP Technologie die Dauer des Bohrvorgangs deutlich: Anwender können nun in der gleichen Zeit, bis zu doppelt so viele Bohrungen in Metall durchführen.

Auch hinsichtlich der Standzeit sorgt die neue Technologie laut Hersteller für beste Ergebnisse. Mit einer bis zu vier Mal längeren Standzeit, wird der RUKO-Stufenbohrer zu einem noch zuverlässigeren Präzisionswerkzeug für professionelle Anwender.

(Bildnachweis: RUKO GmbH Präzisionswerkzeuge)

Auch in zähen Werkstoffen wie Edelstahl kommen alle Vorteile der FLOWSTEP Technologie zum Tragen. Hier machen sich auch die um 80 Prozent reduzierten Radialkräfte bemerkbar. Mühelos kommen Anwender kraftvoll und schnell voran.

Die FLOWSTEP Technologie kommt bisher auf RUKOs neuer Stufenbohrer-Generation und dem ULTIMATECUT Stufenbohrer zum Einsatz. Auf beiden Produkten komplementieren neue verbesserte Spitzenanschliff deren Leistung, indem sie ein punktgenaues Zentrieren am Werkstück und ein nochmal schnelleres Anbohren ermöglichen.

Geschäftsführer Ronald Weber sieht positiv in die Zukunft: „In unserer Fertigung in Holzgerlingen produzieren wir so viele Stufenbohrer wie nie zuvor. Die eigens entwickelten Innovationen begeistern unsere professionellen Kunden. Auch der Trend ist weiter deutlich steigend. Deshalb investieren wir auch dieses Jahr wieder stark in unsere Fertigung, um unsere Kapazitäten zu erweitern und unseren Kunden weiterhin Innovationen und eine hohe Qualität an Präzisionswerkzeugen, Made in Germany, bieten zu können.“

Kontakt:

www.ruko.de