Schaftfräser aus Keramik für hohe Vorschübe

Greenleaf Corporation hat die Einführung von XSYTIN-360 für den globalen Markt angekündigt, eine neue Linie von Hochleistungs-Vollkeramik-Schaftfräsern.

2243
Die XSYTIN-360 Schaftfräser im Einsatz (Bildnachweis: Greenleaf)

Die XSYTIN-360 Schaftfräser kombinieren Greenleaf’s phasengehärtetes XSYTIN-1 Substrat mit einer einzigartigen Schneidengeometrie, die laut Hersteller eine zehnmal höhere Produktivität und hohe Kosteneinsparungen ermöglicht. Die Materialfestigkeit ermöglicht es dem Anwender Vorschübe ähnlich der von Vollhartmetall-Fräsern, bei gleichzeitig höheren, in der Keramikbearbeitung, üblichen Schnittgeschwindigkeiten, zu realisieren.

Die Struktur des Substrat XSYTIN-1 weist eine hohe Verschleißfestigkeit und eine hervorragende Temperaturwechselbeständigkeit auf, was die XSYTIN-360 Schaftfräser zu einem vielseitigen Hochleistungsprodukt mit äußerst vorhersagbarem Verschleißverhalten macht.

Laut Greenleaf zeigen die XSYTIN-360 Schaftfräser ein hohes Zeitspanvolumen auf und führen zu einer höheren Produktivität bei einer Vielzahl von Materialien. Die Schaftfräser haben sich bei der Bearbeitung bei einer Vielzahl unterschiedlicher Materialien, als äußerst effektiv erwiesen. Darunter hochwarmfeste Legierungen, 3D-gedruckte Sinter-Hochtemperaturbeständiger Legierungen, gehärtete Stähle und Gusseisen u.a. Vermiculargraphit (GJV).

Insbesondere bei gehärteten Stählen habe sich die Standzeit der XSYTIN-360 Schaftfräsern als gleichwertig mit der von Hochleistungs-Hartmetall-Schaftfräsern erwiesen, wenn diese bei hohen Drehzahlen (11.460 U/min) betrieben werden und sich gleichzeitig ein Materialabtrag von mehr als 73 in³/min (über 1200 cm³/min) ergibt.

XSYTIN-360 Schaftfräser (Bildnachweis: Greenleaf)

Greenleaf zählt folgene Eigenschaften und Vorteile seiner XSYTIN-360 Schaftfräser auf:

  • Einzigartiges Schneidkantendesig, das Schnittkräfte minimiert, was Vibrationen reduziert und die Standzeit optimiert.
  • Das XSYTIN-1 Keramiksubstrat bietet eine extrem hohe Festigkeit und Verschleißfestigkeit bei hohen Vorschubraten.
  • Das 4-Schneiden-Konzept ermöglicht ein maximales Zeitspanvolumen beim Nut-, Taschen- und Konturfräsen.
  • Die Gesamtlänge der Fräser bietet die Möglichkeit des Nachschleifens.
  • Das XSYTIN-1 Substrat erlaubt einen größeren Anwendungsbereich bei unterschiedlichen Schnittgeschwindigkeiten an verschiedenen Werkzeugmaschinentypen.
  • Extrem vielseitige Schaftfräser mit doppelter Vorschubleistung und einem viel breiterem Drehzahlbereich.
  • Um 100% höheres Zeitspanvolumen gegenüber Hartmetalllösungen.

Die in Zoll und metrischer Ausführung verfügbaren XSYTIN-360 Schaftfräser, sind laut Hersteller besonders geeignet für die Zerspanung von Werkstoffen in den Bereichen der Luft- und Raumfahrt, des Automobilbaus und des Formen- und Gesenkbaus.

Kontakt:

www.greenleafcorporation.com