Punch Tap Werkzeugfamilie erweitert

Für die Gewindetechnologie EMUGE Punch Tap sind jetzt Werkzeuge von M 1 bis M 2,5 verfügbar. Damit sind auch für kleine Gewinde enorme Zeiteinsparungen möglich.

472
Der Punch Tap M1 im Einsatz in einer Aluminiumlegierung.

Sieben kleine Gewindeabmessungen von M 1 bis M 2,5 erweitern die EMUGE Punch Tap Werkzeugfamilie. Die TiN-beschichteten Werkzeuge eignen sich für die Innengewindeherstellung in Aluminium- Knet- und Gusslegierungen, wie beispielsweise in Gehäuseteilen der Elektronikindustrie.

Im Unterschied zu den bisherigen Abmessungen ab M4 verfügt das Verfahren bei den Durchmessern bis M 2,5 über eine geänderte Kinematik. Eine geradlinige axiale Bewegung des Werkzeuges beim Ein- und Ausfahren ersetzt die helikale Bewegung und realisiert damit ebenso Zeiteinsparungen bis zu 75% im Gewindezyklus.

Zur Herstellung dieser kleinen Gewinde werden weiterhin die bisherigen Punch Tap – Zyklen in den Maschinensteuerungen verwendet, es wird lediglich der Wert für die programmierte Drallsteigung angepasst. Als Werkzeugaufnahmen können alle gängigen Werkzeugaufnahmen ohne Minimallängenausgleich eingesetzt werden.

 

Das Punch Tap Werkzeug für kleine Gewindeabmessungen mit geänderter Werkzeuggeometrie für die axiale Punch-Bewegung.

 

Kontakt:

www.emuge-franken-group.com