Der Einzug der Chironesen

Mit der CHIRON Precision Factory entstand in nur 15 Monaten die neue Heimat des Herstellers von CNC Werkzeugmaschinen und TURNKEY Lösungen. Eine mutige Investition in einem schwierigen Marktumfeld.

790
Eingang CHIRON Precision Factory entdecken

(FDZT) Der bisherige Standort der CHIRON Werke in Tuttlingen war in die Jahre gekommen und platzt(e) aus allen Nähten. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz in den letzten Jahren stetig steigern. Im vergangenen Jahr 2018 erwirtschafteten die Tuttlinger einen Umsatz von knapp 500 Mio. Euro. Doch trotz des Erfolges bestand für die Chiron Manager dringender Handlungsbedarf aus verschiedenen Gründen. Die Kapazitätsgrenze am Standort Tuttlingen war schon längst überschritten, die logistischen Möglichkeiten ausgereizt und die Erweiterungs- und Modernisierungsmöglichkeiten begrenzt.

Chiron Montagehalle 2

Mit mutigen Entscheidungen ins 21. Jahrhundert

Die Chiron Macher entschieden sich trotz der unsicheren weltwirtschaftlichen und politischen Gegebenheiten für einen radikalen Schnitt und investierten rund 35 Millionen Euro in eine komplett neue Fabrik im 15 Autominuten entfernten Gewerbepark „take-off“ in Neuhausen ob Eck. Dies ist die größte Einzelinvestition in der fast 100-jährigen CHIRON-Unternehmensgeschichte und ein weiterer Baustein in der Unternehmensentwicklung, zumal die Chiron Group erst im Mai 2019 die Taicang Innovation Factory in China eröffnet hat.

Die neue Heimat der humorvoll von CHIRON Geschäftsführer Dr. Markus Flik genannten „Chironesen“, ermöglicht die Herstellung von 400 Maschinen pro Jahr. Das gesamte Bauwerk beansprucht 13.700 m² der gesamten Grundstücksfläche von 17.000 m².

CHIRON Geschäftsführer Dr. Markus Flik

Geschaffen wurde eine moderne und auf die Anforderungen des 21. Jahrhunderts ausgelegte Fabrik. Äußerst energieeffizient durch modernste Energie-Technologie sowie die umfassende Digitalisierung aller Bereiche sollen auch in einem veränderten Marktumfeld die Wettbewerbsfähigkeit langfristig garantieren. Der Maschinenbauer spricht schon jetzt von um rund 20% reduzierten Durchlaufzeiten bei der Montage der Chiron-Maschinen.

Am bisherigen Standort Tuttlingen verbleiben die Verwaltung und die spanende Fertigung.

Eröffnung mit prominenten Gästen

Chiron Montagehalle 4

Kurz nach der Inbetriebnahme der CHIRON Precision Factory erfolgte dann die offizielle Einweihung mit vielen geladenen Gästen u.a. aus der Politik, dem Kunden- und Lieferantenumfeld sowie Vertretern der Holding Hoberg & Driesch und der Chiron-Werke Beteiligungsgesellschaft mbH.

Prominenter Startschuß am Notschalter

Nach dem offiziellen Festakt präsentierten die Mitarbeiter direkt am Puls der Montage die Funktionalität sowie die neuen Möglichkeiten der digitalen Fabrik. Von der Planung über die Montage bis zur Auslieferung an die Kunden sind alle Prozessdetails transparent und nachverfolgbar dargestellt.

Die „Chironesen“ haben sich für die Zukunft gerüstet und mit der CHIRON Precision Factory ein deutliches Zeichen pro Standort Deutschland gesetzt.

Kontakt:

www.chiron.de