Die micrOscope Linie von VARGUS

VARGUS hat seine Groovex micrOscope Linie erweitert. Neu sind Einsätze zum Ausdrehen und Kopieren mit Spanbrecher und Hochdruck-Kühlmittelzufuhr sowie eine neue Generation von Innen- und Außen Axial-Einstechwerkzeugen.

187

Die VARGUS Ltd hat auf der EMO Hannover 2019 eine Erweiterung der Groovex micrOscope Linie vorgestellt: Einsätze zum Ausdrehen & Kopieren mit Spanbrecher und Hochdruck-Kühlmittelzufuhr (CBLF) und die neue Generation der Innen- und Außen Axial-Einstechwerkzeuge. Diese gibt es auch mit Hochdruck-Kühlmittelzufuhr (HPC). Die micrOscope Linie beinhaltet eine umfangreiche Bandbreite an Vollhartmetall Werkzeugen für Ausdrehen, Einstechen, Fasen und Gewindedrehen in Bohrungen ab 0.5mm.

Die neue CBLF für Ausdrehoperationen besitzt eine hoch positive Spanbrecher (Typ “F”). Dieser kann kleine Wendelspäne herstellen um das Verwickeln von Spänen zu vermeiden. Dadurch wird die Ausfallzeit der Maschine minimiert.

Alle CBLF Werkzeuge beinhalten HPC (bis zu 100 bar) und wurden entwickelt um die Schneidkanten zu kühlen, wodurch die Standzeit erhöht wird. Die neuen CBLF Werkzeuge sind in den Gewindenormen 4.0, 5.0, 6.0mm erhältlich und können in Bohrungen ab 4.2mm genutzt werden.

Zusätzlich hat Vargus das verbesserte geometrische Design für die Innen- und Außen Axial-Einstechwerkzeuge der micrOscope Linie vorgestellt. Diese Werkzeuge können auch für Axial Stechdrehen genutzt werden und sind mit oder ohne HPC verfügbar. Sie beinhalten sowohl eine verstärkte Schneidkante als auch eine neue positive Spangeometrie für eine bessere Spankontrolle. Die neuen Axial-Einstechwerkzeuge sind in einer großen Bandbreite von Einstechweiten von 1.00mm bis 3.18mm verfügbar. Alle Werkzeuge sind für Schaft-Ø 6mm verfügbar.

Die Bandbreite der neuen micrOscope Werkzeuge sind in der Standard VTX Beschichtung – AlTiN, PVD beschichtetes Feinstkorn, für allgemeine Anwendungen. Sie wurden hergestellt, um bei mittlerer bis hohen Schneidgeschwindigkeit zu arbeiten.

Kontakt:

www.vargus.de