Mehr Standzeit dank Schnittdruckkompensation

NT TOOL hat das neue SFH SynchroFit-Gewindeschneidfutter vorgestellt. Dieses verfügt über eine spezielle, mechanisch wirkende Mikrokompensation, die für längere Standzeiten sorgt.

191
SFH SynchroFit-Gewindeschneidfutter von NT TOOL

Herkömmliche Synchron-Gewindeschneidfutter verfügen über einen einfachen Minimallängenausgleich mittels Kunstoff- oder Federelementen. Diese verformen sich jedoch im Laufe der Zeit und härten aus – bis kein Ausgleich der Synchronisationsfehler mehr möglich ist. Die Folge: Standzeitverlust und Ausschuss.

Das neue SFH SynchroFit-Gewindeschneidfutter von NT TOOL verfügt über eine spezielle, mechanisch wirkende Mikrokompensation, der bei Vergleichstests laut NT TOOL bis zu 40 % verbesserte Werkzeugstandzeiten erreichte. Dieser neuartige Schnittdruckausgleich reduziert den Flankendruck sowie das erforderliche Drehmoment deutlich und da keine Verschleißelemente verbaut sind, erreicht der Anwender absolute Prozesssicherheit. Der Clou: die Schnittdruckkompensation wird werksseitig auf die Steigung des Gewindewerkzeuges eingestellt so dass enorme Standzeitverbesserungen erreicht werden.

Eine sichere Drehmomentübertragung wird durch einen integrierten 4kant-Mitnehmer erreicht, der gleichzeitig auch die schnelle und einfache Längenvoreinstellung des Werkzeuges erlaubt.  Es werden keine weiteren Hilfsmittel benötigt. Ein unschätzbarer Vorteil besonders für Mehrspindel-BAZ.

Ein weiterer Vorteil: die neuen SFH SynchroFit-Gewindeschneidfutter verfügen über eine besonders schlanke Bauform und können so auch in engen Werkstückstellen zum Einsatz kommen. Interne Kühlmittelzufuhr oder Peripheriekühlung sind ohne Verwendung von Dichtungen möglich. Verfügbarkeit besteht für alle marktüblichen Schnittstellen und in MMS-Ausführung.

Kontakt:

www.nttooleurope.com