Gerüstet für Gegenwart und Zukunft

Der Werkzeughersteller Nachreiner bietet Zerspanungslö­sungen, die aktuelle und auch künftige Bearbeitungsanforderungen auch von schwierigen Materialien meistern.

430
Zerspanungslösungen aus dem Hause Nachreiner

Die Nachreiner GmbH ist Hersteller von Premium-Werkzeugen für die spanabhebende Fertigung. Neben dem Standardprogramm mit hoher Lieferfähigkeit sind die Werkzeugspezialisten auch als Problemlöser mit leistungsfähigen, kundenspezifischen Son­derlösungen gefragt. Das breite Produktportfolio beinhaltet eine große Auswahl an VHM- und HSS/HSSE-Bohrern, -Fräsern, -Reib­ahlen, -Gewindebohrern, -Ge­windeformern, -Senkern, -Ent­gratern, Schneideisen, -Frässtiften, Kreissägeblättern und mehr. Nachreiner fertigt unter optimierten Herstellungs-, Qualitäts- und Serviceprozessen.

Markus Hallas, Geschäftsführer der Nachreiner GmbH: „Unsere Werkzeuge erfüllen Premium-Anforderungen – die eigenen und die unserer Kunden. Durch langjährige Partnerschaften im Hartmetallbereich, der Entwicklung von werkstoff- und applikationsoptimierten Geometrien inklusive moderner Kantenpräpar­ationsverfahren, Beschichtungskompetenz und erweiterten Kontroll- und Messeinheiten haben wir alle relevanten Wertschöpfungsparameter in eigener Hand. Aufgrund der großen Fertigungstiefe können wir die Qualität der Werkzeuge auf stets sehr hohem Level garantieren.“

Bohr-Zerspanungslösungen für Premium-Anforderungen

Ein Beispiel ist der spezielle Bohrfräser für einen hohen Bedarf an Flexibilität in der Fertigung. Das Multitalent lässt sich in verschiedenen Werkstoffen etwa zum Bohren, Nuten, Schlichten und Schruppen mit hohem Zeitspanvolumen einsetzen. Dank der besonderen Geometrie lassen sich extreme Eintauchwinkel bis 45° etwa bei Rampen in bestimmten Materialien prozesssicher realisieren. In vielen Anwendungen wird kein Vorbohrwerkzeug bzw. Pilotiertool mehr benötigt. Wegen der sehr guten Oberflächengüte und Maßhaltigkeit kann der Bohr-Fräser als Vorbohrtool direkt für Reibahlen eingesetzt werden.

BLUE CUT beschichtete Bohrer mit und ohne IK für maximale Schnittdaten auch in hochfesten Werkstoffen und Sonderlegierungen wie auch die VHM-Spiralbohrer zur NE-Metall-Bearbeitung sind weitere Beispiele des breiten Produktportfolios an Hochleistungsbohrern.

Markus Hallas: „Die Werkzeuge sind in HM, Geometrie und Spankontrolle beziehungsweise Spanabfuhr exakt auf die Anwendung und den zu bearbeitenden Werkstoff angepasst. Hervorragender Rundlauf und Maßhaltigkeit, sehr gute Oberflächengüten und hohe Standzeiten sind Markenzeichen unserer Bohrwerkzeuge. Dank unserer großen Lagerkapazitäten können wir schnellstmöglich auch Zwischenmaße liefern.“

Moderne Fräser-Technologie

Das gilt auch für die Fräserserien von Nachreiner. Dank umfangreicher Investitionen in neueste Produktionstechnologien wie auch Entwicklungskapazitäten kann das Unternehmen schnell und zielgerichtet auf die Marktanforderungen reagieren. Das Ergebnis sind beispielsweise neue Nachreiner Superstar-Fräser für die unterschiedlichsten Applikationen.

So etwa VHM-HPC-Superstar-Fräser in kurzer, langer, abgesetzter und scharfkantiger Ausführung. Die besondere HPC-Geometrie sorgt aufgrund ihrer ungleichen Steigung und Zahnteilung auch bei extremen Schnittdaten für hohe Laufruhe, extreme Zerspanvolumina, Prozesssicherheit, reduzierte Maschinenbe­lastung und letztendlich für sehr gute Oberflächenqualität. Durch verschiedene Verfahren zur definierten Kantenpräparation sowie Optimierung der Mikrogeometrie sind die Werkzeugschneiden äußerst widerstandsfähig.

In Kombination mit einer speziellen Hochleistungsbeschichtung haben sie lange Standzeiten auch in gehärteten und legierten Stählen sowie weiteren Hightech-Werkstoffen. Höchste Konturgenauigkeiten versprechen auch Nachreiner VHM Schaft-, Radius-, Kugel-, Kopier- und Gesenkfräser zur HPC-Bearbeitung speziell für den Werkzeug- und Formenbau bis 68 HRC.

Zum Wirbel- bzw. Taumelfräsen von schwierigen Materialien wie Titan, Superlegierungen und hochwarmfesten Stählen schickt Nachreiner Superstar-Fräser mit 5 Zähnen für weichere und mit 6 Zähnen für härtere Materialien ins Rennen. Spezielle Profilscheiben erzeugen eine Geometrie mit speziellen Spanbrechern, die später die großen Belastungen und Anforderungen des hoch effektiven  trochoidalen Hochgeschwindigkeitsfräsen sehr gut meistern. Anwendungs­fokussierte Beschichtungen garantieren Verschleißresistenz und lange Standzeiten.

Zur Bearbeitung von NE-Metallen bietet Nachreiner beispielsweise Alu-Superstar-Fräser mit Eckenradius und IK sowie Fräser-Typen für weiche Alu-Knetlegierungen in langer Ausführung, abgesetzt mit Eckenradius sowie mit Schutzfase und Innenkühlung. Grundlage für die hohe Performance sind optimierte Geometrien, spezielle Spannuten mit Endfinish und, je nach Applikation, eine Hochleistungsbeschichtung für sicheren Schneidenschutz und lange Werkzeug-Lebensdauer.

Markus Hallas: „Dank modernster Schleiftechnologie und der Qualitätskontrolle jedes ein­zel­nen Werkzeugs überlassen wir in Sachen Qualität und Performance nichts dem Zufall. Hochleistungsbeschichtungen schützen bei Bedarf die Präzisionszerspanwerkzeuge vor Verschleiß und sorgen so für mehr Performance, zum Beispiel durch höhere Standzeiten. Zudem ermöglichen sie in vielen Fällen erst die wirtschaftliche Bearbeitung von schwer zerspanbaren Materialien. Das gibt dem Anwender die Sicherheit, seine Produkte in höchster Qualität wirtschaftlich fertigen zu können.“

Kontakt:

www.nachreiner-werkzeuge.de